Corona/Impfung versus mRNA-Stoffe

Aus FreeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um den stereotypen und kontrafaktischen Vorwürfen "Corona-Verharmloser" oder gar "Corona-Leugner" bzw. "Impfgegner" im Vorfeld zu begegnen: >> hier zum Corona-Disclaimer<<

Unterschiede zwischen konventionellen Impfungen und Spritzungen von mRNA-/Vektor-Stoffen

Die allermeisten Menschen verfügen in Bezug auf die sogenannte "Corona-Impfung" erfahrungsgemäß nicht einmal über elementares Basiswissen. Wenn von "Corona-Impfung" gesprochen wird, setzen die allermeisten Menschen jene i.d.R. mit den Impfungen aus ihren Kindertagen gleich: "Als Kind wurde man gegen alles Mögliche geimpft, Probleme hatte es dabei nie gegeben.[1] Warum also dieser Widerstand?" Für diese Menschen und all jene, die von "Impfung" reden, dient diese Seite der Aufklärung über die fundamentalen, gravierenden und wichtigen Unterschiede zwischen konventionellen Impfungen und Spritzungen von mRNA- oder Vektor-Stoffen. Diese Informationen werden von den Mainstreammedien i.d.R. entweder verharmlost, totgeschwiegen oder gar geleugnet. Diese Seite will und kann niemandem die persönliche Entscheidung abnehmen. Sie soll vielmehr durch ein hinreichend belegtes, fundiertes und differenziertes Informationsspektrum die Grundlage für eine qualifizierte Entscheidung bilden. Weiterführende Infos sind in der überarbeiteten Broschüre Wissenswertes zur Corona-Impfung zu finden.

Tabellarischer Vergleich

#

Aspekt

Konventionelle bzw. herkömmliche Impfungen (klassisch & "modern")

mRNA-/Vektor-Substanzen (sog. "Corona-Impfstoffe“)

1

Substanzen

Konsequenzen

Klassisch: Viren, in Wirkung abgeschwächt oder "getötet" ("Totviren“); modern: mit "Wirkverstärkern“ (Adjuvanzien: s. #12)

Kein Eingriff in die menschliche Proteinbiosynthese

Mittels Gentechnik (mRNA > Erläuterungen) werden eigene Körperzellen "umprogrammiert“ (Transfektion), Spike-Proteine zu produzieren & an Oberfläche zu "präsentieren"

Potenziell gefährlicher (da Folgen unbekannt: s. # 16 & 17) manipulativer Eingriff in menschliche Proteinbiosynthese ([2] 5:54), Lipid-Nanopartikel sind hochgradig entzündlich[3]

2

Impfprinzip

Entwicklungszeit

Direkte Immunreaktion auf abgeschwächte oder "getötete" Viren: Impfstoffe selbst bewirken Bildung von Antikörpern

Für neue Impfstoffe, neue/s Impfmethode bzw. Impfprinzip: 10 Jahre od. länger[4][5]

Indirekte Reaktion auf "selbst“ produzierte[6], allein schon gefährliche Spike-Proteine[7][8][9][10] durch Entartung eigner Körperzellen: Substanzen bewirken keine Bildung von Antikörpern

weniger als ein Jahr[11], z.T. (BioNTech/Pfizer) mit noch nie bei Menschen verwendeten Inhaltsstoffen, die laut Hersteller "nicht für den menschlichen Gebrauch bestimmt" sind[12]

3

Spektrum

Wirksam g. Virenmutation

Training auf [fast] das "gesamte Virus“

Hohe Wahrscheinlichkeit für Kreuzimmunität wegen großen Spektrums

Training nur auf Spike-Proteine & eigene entartete Körperzellen (s. #12: div. Autoimmunerkrankungen)

[Weit] geringere Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer Kreuzimmunität - jedoch 35% der gesunden T-Zellen-Spender besaßen schon eine Kreuzimmunität[13]

4

Anamnese & Aufklärung

Bei den meisten Ärzten wohl ja: Feststellung der klinischen Gesundheit & Ausschluss eines supprimierten Immunsystems

Nicht vorschriftsmäßig; wg. angestrebter "Durchimpfung" der gesamten Bevölkerung wird de facto jeder Willige o. ggf. Unwillige (einrichtungsbezogene "Impf"-Pflicht!), teilweise unabhängig vom Gesundheitszustand, gespritzt. Einwilligung & "Aufklärung" können über Formulare erfolgen.[14][15][16] Umfassende Anamnese beim Arzt-Patienten-Gespräch erfolgt eher nicht.[17]

5

Massenanwendung

Ja, jede Menge

Als sog. "Impfung" zuvor noch nie ([2] 2:22 & 28:25)

6

Langzeiterkenntnisse

Langzeitstudien

Ja, jede Menge

Ja

Nein. Es liegt in der Natur der Sache, dass es diese gar nicht geben kann

Nein: s.o.

7

Reguläre Zulassung

Vergleichbar. Erfahrungen

I.d.R. ja – Ausnahme z.B.: früher A/H1N1-Impfstoff

I.d.R. ja, jede Menge

Nein, nur "bedingte Zulassung“, deren nötige Kriterien nicht erfüllt waren;[18][19] mittlerweile unter schwerem Verstoß nötiger Voraussetzungen "reguläre Zulassung" (>> nichts wert)

Nein, das neue mRNA-"Impf"-Prinzip ist noch nie für Menschen zugelassen worden ([2] 2:22 & 28:25), d.h. Lernen von Bezug-nehmbaren (gleiches Prinzip) Impfstoffen unmöglich

8

Wirkungsdauer

ggf. Auffrischung

I.d.R. dauerhaft, Ausnahmen: z.B. bei Tetanus, Diph­the­rie, Kinderlähmung etc. erfolgt Auffrischung,[20] Sonderfall: Influenza

diverse als Kinder & Jugendliche. Als Erwachsene i.d.R. erst nach 10 Jahren od. später (s.o.). Neue Influenza-Varianten: ggf. jährl., noch nie nach nur 3–6 Monaten

Impfung bietet keinen längerfristigen Schutz vor Infektion“,[21][22] Wirkung schnell abnehmend:[23] bei Biontech schon nach nur 3 Monaten[24]

Standard: 3 Spritzungen, allg. Empfehlung von Lauterbach für 4.[25] & mehr, Lauterbach spricht von "7., 8. Impfung",[26] Studie: regelmäßig auch in Zukunft notwendig[23] ("Impfabo“)

9

„Kreuzimpfungen“

Medik. Wechselwirkung

(Verschiedene Impfstoffe) Nein, da #8

Hoffentlich ermittelt

Ja, die unterschiedlichen Präparate (mRNA u/o Vektor-Stoffe) werden durcheinander verabreicht[27]

Nein, Untersuchung auf evtl. Wechselwirkungen mit Standardmedikamenten von Risikogruppen (z.B. Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Übergewicht etc.) nicht erfolgt[28][29]

10

Gentechnik

Vererbbarkeit

Nein

Nein

Ja, siehe Kapitel "1.2.1 Gentechnisches Massenexperiment"

Unbekannt ([2] 8:50 & 10:00), kann wg. fehlender Forschung (unterbliebene Reprodukt.-Toxikologie) nicht sicher ausgeschlossen werden,[30] Studien bestätigen Genom-Veränderungen[31][32]

11

Risiko

Nebenwirkungen

Durch "Adjuvanzien“ (sog. "Hilfsstoffe“ als Wirkverstärker) wie z.B. Aluminium od. Multipräparate (Hexavac[33])

Ggf. schwer und/oder lang anhaltend (z.B. Narkolepsie)

Multiple Gefahren[1][34][35][36][37] durchs Verfahren an sich: anhaltende, lebensbeeinträchtigende Müdigkeit u/o Erschöpfung/Fatique[38][39][40][41], CFS[42]; div. neurologische Störungen[39][40][43], gestörte Nerv-Muskel-Signalübertragung (Autoimmunerkranktung Myasthenia gravis),([44] 1:01) Geburten-Rückgang[45][46][47][48][49][50], Fehlgeburten[50][51][52][53], Zell- & Gefäß-Schädigungen + gesteigertes Schlaganfallrisiko[54], bei ca. 1/3 stark gesteigerter Gerinnungsfaktor (D-Dimere)[55][56][57] im Blut [9][58], erhöhtes Thromboserisiko[59] (Zellenverklumpungen durch Spike-Proteine), disseminierte intravasale Koagulopathie / Gerinnung (DIC),[60] impfstoffinduzierte immunbedingte thrombotische Thrombozytopenie (VITT),[61] tödliche[62] Blutgerinnsel[63], Biontech: 54% erhöhtes Risiko für Lungenembolie,[60] Autoimmunerkrankungen[40]([64] 10:01)([65] 1:11): z.B. transverse Myelitis (unheilbare Rücken-marksentzündung > potenz. Lähmung), Autoimmunhepatitis (AIH)[66] oder Immun-Thrombozytopenie (ITP),[60] Schädigung der Telomere bzw. Zellreparaturmechanismen([67] 8:00)[68], verselbstständigende Entzündungsprozesse (Hyperimmflamation),[41]([69] 3:00) Entzündung der Blutgefäße (Vaskulitis)[40]([70] 2:34), Immunsystem-Schwächung (s. #12 & 13), Herzkomplikationen[71][72][73][74], insb. bei Jugendlichen[75] (rund 30 [76][77]), Herzrasen (Tachykardie),[41] Herz-Rhythmusstörungen (Arrhythmie)[38][43][78], Herzmuskelentzündung (Myokarditis)[75][78][79][80][81][82][83][84][85][86] - besonders bei Jüngeren,[75][87][88][89][90][91][92] Herzbeutelentzündung (Perikarditis)[78] [84] [86][93], Herzinfarkt (akuter Myokardinfarkt)[60][83], tödliche Herzerkrankungen,[85][94] Infektionsverstärkung[95], Krebs[68][96][97][98][99][100][101] -besonders bei jungen Menschen,[102] agressiver, schnell wachsender Krebs - sog. "Turbokrebs"[103][104]; langfristige Organschäden:[105] Lebenschäden ([65] 1:02), Schilddrüse([65] 1:05); mRNA in Muttermilch[50][106][107][108][109], Gehirnentzündung (Enzephalitis)([70] 2:26)[110], Schlaganfall (Apolex),[111] Hirnvenenthrombose[112][113], Hirnblutung[112], Tod[114][115]; >> # 14 siehe Gruppier. Nebenwirkungen

12

Kumulierungsrisiko

Nein, da #8, Ausnahme: Influenza-Impfungen, s. Erläuterung "Desensibilisierung bei Influenza-Impfungen"

Ja, erheblich[71][115][116][117][118][119][120]. Wiederholtes "Boostern" sättigt / desensibilisiert[121][122] bzw. schwächt / schädigt das Immunsystem[35]; je mehr erhaltene Impfstoffdosen, desto höher das COVID-19- Erkrankungsrisiko[123][124]

13

[Potenzielle] Schwächung des Immunsystems

Nur bei vergleichsweise (bezogen auf Verspritzung von mRNA- & Vektor-Stoffen) seltenen Nebenwirkungen – dann ggf. dauerhaft, Influenza-Impfungen: ja, s. Erläuterung "Desensibilisierung bei Influenza-Impfungen"

Immunsystem wird mit jeder Spritzung [mehr] geschwächt[35][68][96][98][119][125] / geschädigt[126][127] / in Mitleidenschaft gezogen.[121][122][128][129] Nicht als "Unfall“, sondern Folge beabsichtigter Wirkung>Desensibilisierung [121][122][130], Immunsystem > der Ansatz zur Infektions-Überwindung. Eine Schwächung ist daher kontraproduktiv & konterkariert den intendierten Gesundheitsschutz[131]

14

Dunkelfeld Nebenwirkungen

Vergleichsweise (bezogen auf Verspritzung von mRNA- & Vektor-Stoffen) klein wegen idR. langer Erfahrung & Bemühen um objektive Erkenntnis. Dennoch gibt es bei Nebenwirkungen (starke bei Meningokokken-Impfstoffen) immer ein Dunkelfeld!

Riesig; Ärzte-Erfahrungen: Faktor 10–40 ([58] 9:34), Verharmlosungsbemühen erkennbar, Nebenwirkungen oft nicht zugeordnet o. erkannt,([132] 3:36) klärende Obduktionen unterbleiben oftmals,([100] 19:00)[133] deutliche Untererfassung (>> Kapitel 1.2.4),

15

Wschaftl. seriöse Studien

Wissenschaftl. Sorgfalt

I.d.R. ja

I.d.R. ja (bekannte Ausnahme aus der nahen Vergangenheit: Impfstoff gegen "Schweinegrippe" – A/H1N1)

Nein[134], sehr viele Studien ([135] 15:00 ff.) konterkarieren wichtige Kriterien[136] wissenschaftl. seriösen Studiendesigns[137], falsche Endpunkte, Pfizer-Studie kompl. unseriös ([138] 0:44)[139]

Nein ([2] 2:00 & 10:30), wegen kurzer Entwicklungszeit (s. #2) wurden wichtige Sicherheitsmaßnahmen wie z.B. Genotoxizitäts- od. Karzinogenitätsstudien nicht durchgeführt.[30]

16

experimenteller Charakter

Grob fahrläs. Gefährdung

I.d.R. nein, da reguläre Zulassungen mit entsprechenden Sicherheitsforschungen, ausgenommen z.B. A/H1N1-Impfstoff

I.d.R. nein (Ausnahme: s.o.)

Ja ([2] 8:22 & 10:52),[140] unbedingt erforderl. Sicherheitsmaßnahmen (Challenge-Experimente, Toxikologie & Karzinogenitätsstudien,[30] Abwarten v. Studien-Ergebnissen) wurde unterlassen

Ja[140], da keine [Reproduktions-]Toxikologie ([2] 7:34), Verunreinigungen[141][142][143], Erfahrungen mit Pandemrix, der u.U. Narkolepsie verursachte ([2] 10:50)[144], blieben konsequenzlos

17

Chargen-Verunreinigung.

unbekannt

Ja, deutlich nachgewiesen sehr starke Chargenschwankungen / Verunreinigungen mit deutlichem Anstieg von Nebenwirkungen([145] 23:00ff)

18

Massenanwendung notw.

Nein, Erfahrungen zeigen, dass gezielte Anwendungen besser als Massenanwendungen sind([146] 20:05 & 1:12:07)

NEIN![13] Nur gezielte Anwendungen von Personen der Risikogruppe sind überhaupt sinnvoll - ansonsten potenziell kontraproduktiv (# 19 - # 21).

19

Notwendigkeit f. Erwachs.

Notw. für Kinder & Jgndl.

Bei häufig auftretenden, gefährlichen/tödlichen Erkrankungen ja, bei harmlosen wie Masern, Röteln, Mumps nein([146] 24:19)

s.o.

NEIN, für alle Erwachsenen, die nicht zur Risikogruppe (i.d.R. über 70 mit entsprechenden Vorerkrankungen) gehören, da statistisch nicht relevant von schweren Verläufen betroffen[147][148][149]

Kategorisch: NEIN,[42][150][151][152][153][154][155] "Kinder gegen Corona zu impfen mit diesen Impfstoffen ist … ein Verbrechen",([135] 30:36)[156] Kinder von 0,5-5: 1 von 200 ernsthafte Nebenwirk.[157]

20

Wirksamkeit / Evidenz

I.d.R. erwiesen. Insbes. bei Pocken-, Tetanus- od. Kinderlähmung, Influenza: in 50 Jahren keine Ausrottung (s. 1.2.2)

Kein Nachweis[34][158]; keine begleit. Studien f. Evidenz-Nachweis, Erkenntnisse für Wirkungslosigkeit[159][160][161][162] o. kontraproduktive Wirkung[116][123][124][136][163][164][165][166][167][168][169][170][171] - insbesondere bei Jüngeren (Kinder & Jugendliche,[87][117] z.T. auch unter 40[120])

21

Risiko-Nutzen-Bewertung

i.d.R. positiv (Ausnahmen möglich)

Für Nicht-Risikogruppe: Negativ![124][126][164][169][170][171][172][173][174][175][176] - insbesondere für jüngere Menschen,[102][177] Studie: "Auf eine positive Wirkung sind mindestens 18 ... schwere Schädigungen zu erwarten":[178] bei 18-29 Jährigen erwarteter Nettoschaden,[179] "Katastrophal - kein Nutzen, aber hohes Risiko"([145] 29:00)[180]

22

Zusammenhang Todesfall

I.d.R. nein

Ja[125][170], statistisch relevanter zeitlicher Zusammenhang festgestellt,[94]([145] 16:00)[180][181][182][183][184][185][186] erste Fälle mit Kausalitätsnachweis([70] 2:44)[85][88][186][187][188][189]

23

Klärung wichtiger Aspekte Hängt vom Impfstoff ab, Einzelfall Nein, keine Klärung: wie lange hält Spike-Produktion an, wo & wie viele Spike-Proteine werden produziert, wie schnell werden Spikeproteine, Nanopartikel o. Kationen abgebaut, konzentrieren sich Spikes auf & ggf. wo, wie viel Stoff wird pro Person benötigt, wie anfällig ist Person für Infektion / Nebenwirkungen, welche Wechselwirkungen mit Standardmedikamenten der Risikogruppe?

24

Widerlegte Annahmen, irrige Mutmaßungen, falsche Versprechen u/o unkorrekte Behauptungen  Hängt vom Impfstoff ab, Einzelfall Aspiration doch erforderlich; Spritzung ist nicht nur "ein kleiner Pieks"; Spritzung macht weder steril (kein Fremdschutz), noch immun (kein Schutz vor Ansteckung);[124] schützt weder vor schwerer Erkrankung noch Long-Covid,[190] noch Tod,[191] Wirksamkeit ist nicht hoch -sondern ungewiss;[192] nicht nebenwirkungsfrei/-arm; "Impf"-Stoffe sind nicht sicher;[193] Nebenwirkungen nicht "sehr selten" (> 2,5 Mio.), Myocarditis nicht selten sondern Anstieg um ca. 8000 Fälle pro Quartal;([194] 36:40) mRNA doch in Muttermilch (# 11), Spritzungen doch nicht für Schwangere[53] /Stillende [108] empfehlenswert;[50][109] Spikes werden nicht schnell abgebaut;[68] sondern bleiben teilweise monatelang;([132] 2:53)[195] Spikes werden nicht nur im Muskel, sondern fast überall produziert;([70] 5:18)([145] 15:20)([188] 6:12) mRNA-Spritzungen können doch starke Regelblutungen verursachen; Spritzungen schwächen doch Immunsystem;[122] doch Zusammenhang mRNA > BlutgerinselRNA zu DNA geht doch; entgegen kontrafaktischer Behauptung sind Spritzungen nicht "wirksamsten und sichersten Impfungen, auch was die Impfreaktionen und Nebenwirkungen angeht, die es in der Menschheitsgeschichte jemals gegeben hat", sondern Pfizer-Stoff wurde gar nicht auf Weitergabe-Schutz getestet; "Impf"-basierte Myocarditis ist weder selten, noch mild od. schnell abklingend, sondern häufig[94][196], monatelang herzschädigend[90] & ggf. tödlich[85]; C-Virus ist nicht harmlos geworden, sondern war es für überwiegende Mehrheit vor Spritzungen von Beginn an;[197] Spritzungen haben nicht Mio. Leben gerettet, sondern "Anstieg der Gesamtmortalität unter Geimpften" verursacht[171]; nicht jeder "Ungeimpfte" landete auf der Intensivstation[198]

25

Medizinisch-theoretischer Ansatz Hängt vom Impfstoff ab, Einzelfall "Eine Impfung gegen saisonale, respiratorische Viren ist Schwachsinn. Eindeutig. Gegen Grippe,gegen Corona,die bringt nichts."[199] "Aber ... durch Infektionsimpfung ist es extrem unwahrscheinl., dass Ansteckungsfähigkeit & Übertragung in der Bevölkerung unterbunden werden kann. Dies zeigt sich derzeit bei covid-Impfstoffen, die injeziert werden"([146] 31:00)

a

Politisch getrieben/forciert

Empfangspflicht / Zwang

Nein, Ausnahme: A/H1N1-Impfstoff[200]

Nein (Masernimpfpflicht beim Bundesverfassungsgericht anhängig)[201]

Ja,[202] obwohl nur medizin. Aspekte maßgebl. sein sollten; Übertreibungen[203]; evidenzfreie([204] 1:11) polit. Entscheidungen, massiver polit. & medialer[205] Druck,Nötigung[206][207][208],

Bei Pflegeberufen teilweise umgesetzt.[209] Allgemeiner Spritzungszwang (auch indirekter Zwang ist Zwang) war politisch angestrebt

b

Umgang mit Widerspruch, Kritik & Widerlegungen

I.d.R. so wie es sein sollte, entsprechend der Kriterien seriöser Wissenschaft

Manipulation[210], Desinformation[176][211], Verharmlosung / Leugnung[212] von Impfschäden, massiver Druck von Politik & Mainstreammedien, Ignoranz, Zensur[213], diffamierendes Framing, Abbügeln mit Kampfbegriffen (z.B. ad hominem) o.a. Scheinargumenten (z.B. Kontaktschuld), Unterstellungen (z.B. unredlicher Motive), unseriöse Wissenschaft; Schüren von Hass[214][215]

c

Umgang mit Skeptikern

s.o.

Schickanierung & soziale Ächtung, Diffamierungen (z.B. Kampfbegriffe wie "Corona-Leugner/Impfgegner" >Disclaimer),  Ausgrenzung & Diskriminierung[216], Hetze mit z.T. strafrechtl. Entwürdigungen,[207][217] Verleumdung & Rufmord,([218] 1:17:55) Gewaltaufrufe, Versetzung, Hausdurchsuchung als erzieherische MaßnahmeEntlassung o. Verfolgung[219]

d

gesellschftl. Polarisierung

s.o.

Massiv, gesellschaftliche Spaltung: Je mehr Personen sich mit ihrer Spritzung identifizierten, desto mehr diskriminierten sie Ungespritzte[220]

e

Aufklärung Nebenwirkung

Risiko-Verharmlosung

unterschiedlich

I.d.R. nein – bekannte Ausnahme aus der nahen Vergangenheit: z.B. A/H1N1-Impfstoff

Nein, da unzureichend ([146] 37:08 & 1:22:10): schwere Nebenwirkungen werden öffentl. verdrängt[221], verharmlost([39] 0:30)[64][222], mit lächerlichen Scheinargumenten "wegerklärt",[210] geleugnet ("nebenwirkungsfrei"[223]) oder behördlich vertuscht[224]

Ja[26][225], "nur ein kleiner Piks"[226], so als ob's um die Art der Injektionen ginge & nicht um deren Inhalt, sowie deren mögl. schwerwiegender([227] 1:12) bis tödlicher Folgen[71][120]

f

Ignoranz oder Leugnung, im Stich gelassen werden

s.o.

Ja, "Impf"-Opfer werden allein oder im Stich gelassen,[40][132][221][228][229][230] erhalten keine o. nur mangelhafte Unterstützung[38][230], werden -auch von Ärzten-([188] 58:23) nicht ernst genommen[1][37][39][69]([132] 1:18)[227]([65] 0:23), Ärzte verweigern Verdachtsfallmeldung[231]([232] 6:39), Spritzungen werden willkürl. als Problemursache ausgeschlossen[43]([70] 0:55)([132] 1:30)[177]([229] 8:10), "Impf"-Schäden werden als psychosamatisch abgetan,[233]([234] 21:40) Behörden reagieren nicht[43], Regierung plant keine Hilfen[235]

g

Antikörper vorhanden?

I.d.R. nein, ausgenommen Influenza - Antikörper galten in der alten Normaität als Immunitätsindiz

Ja, 95 Prozent der Bevölkerung besitzen Antikörper gegen Corona,[236][237] Studie: Kleinkinder haben großteils Corona-Antikörper[238]

h

Evtl. einfache Alternative?

Hängt vom Einzelfall ab

Starke Hinweise für sehr hohe Wirksamkeit von präventiver Einnahme von Vitamin D[239][240] (>> Kap. 1.2.5), Zink[241], Ivermectin[242], Stärkung des Immunssystems durch: Lebensfreude, Humor & Lachen fördern, statt Angst schüren; positive Sozialkontakte fördern, statt sozialer [Total-Isolation] & Vereinsamung; Bewegung in freier Natur, statt bewegungsarmes Verbleiben im Zimmer, gesunde Ernährung statt Chips (auf Sofa)

i

NebenW-Beobachtung & Maßnahmen d Behörden

Einzelfall

Totalversagen: notorische Ignoranz, Leugnung von Warnsignalen, falsche Auswertungsmethoden,[243] Pflichtwidriges Versäumnis der Einholung von Daten[244]

j

Vertrauen in Impfstoffe

I.d.R. für Impfstoffe kein Vertrauensverlust, Ausnahmen: Hevavac u.a.

Das Vertrauen in den Impfstoff ist seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie deutlich gesunken & in allen demografischen Gruppen ist das Vertrauen darin nach der Pandemie gesunken.([245] 28:44)[246]

Erlaeuterungen

Die Aspekte a - j der Tabelle haben nicht direkt mit den Impfungen/Stoffen zu tun, sondern nur mittelbar. Sie sind nicht nummeriert, sondern nur indiziert, um dem möglichen Vorwurf "Aufblähung" den Boden zu entziehen. Aus diesem Grund sind auch unter vielen Nummern zwei zusammenhängende Aspekte subsumiert.

Gentechnisches Massenexperiment

# 10: Als Gentherapie bezeichnet man das Einfügen von Nukleinsäuren wie DNA/RNA in die Körperzellen eines Individuums, um mit einem Gen einen therapeutischen Nutzen zu erzielen.[247] Vermeintlicher Entgegenhalt: Gentechnik sei es nur dann, wenn Gene verändert würden, was hier nicht der Fall sei, weil RNA nicht DNA umschreibe. Neue Erkenntnisse zeigen aber, dass es sehr wohl möglich ist, dass RNA mittels "Reverse Transkriptase[248] in DNA (> Gene > Gentechnik) "umgeschrieben/umgewandelt" ("reverse-transcribed and integrated") werden kann. Mitunter wird behauptet, dieses Enzym sei im menschlichen Körper nicht vorhanden. Auch dies ist falsch: "Polymerase theta" ist ein menschliches Enzym.[249] Neuere Erkenntnisse für mRNA zu DNA sind reichlich vorhanden.[31][32][250][251][252] Sind die "C-Spritzungen" also eine Gentherapie oder eine gentherapeutische Maßnahme? Nein, es ist schlimmer! Warum? Weil beides u.a. 2 Dinge voraussetzen würde:

  1. einen regulären Zulassungsprozess mit Langzeitstudien und
  2. eine beabsichtigte Genmanipulation.

Bei den sog. Corona-"Impf"-Stoffen aber ist es nicht nur so, dass 1. nicht vorhanden ist, sondern insbesondere ist eine Manipulation der DNA/Gene gar nicht beabsichtigt (2.). Vielmehr wird ja offiziell gerade davon ausgegangen, dass kein RNA zu DNA-Transfer stattfände oder dieser "äußerst unwahrscheinlich" (PEI) sei, bzw. "der sogenannte mRNA-Impfstoff das Erbgut [nicht] verändern kann"[250]. Hier liegt also potenziell eine unbeabsichtigte -zumindest gemäß offizieller Darstellung- Veränderung der Gene bzw. DNA vor. Das ist praktisch der "Super-GAU". Deswegen ist die Bezeichnung der Spritzung als unbeabsichtigtes "gentechnisches Massenexperiment“ (z.B. laut Dr. med. Paul Brandenburg, Dr. med. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. rer. nat. Stefan Hockertz (Biologe, Infektionsimmunologie, Professor für Toxikologie & Pharmakologie): „Es sind keine Impfstoffe ... riesiges Menschenexperiment“([219] 6:25), Prof. Andreas Sönnichsen, ehemals Leiter der Allgemeinmedizin an der MedUni Wien: "dass die nur bedingt zugelassenen COVID-Impfungen experimentellen Charakter haben und die Geimpften unfreiwillige Teilnehmer einer Studie sind"[198]) sachlich gerechtfertigt. Dies wird -z.T. indirekt- von anderer Seite mehrfach bestätigt:

  • a) Gentechnik:  Bayer-Vorstand Stefan Oelrich sprach von "Gentherapie"[253], im offiziellen BIONTECH -Dokument der US Security & Exchange commission steht: "Currently, mRNA is considered a gene therapy product by the FDA."
  • b) Experiment: Vizekanzler Olaf Scholz verplapperte sich "Wir waren ja alle die Versuchskaninchen …"[254], SPD Parteivorsitzende Saskia Esken sprach von "... der Impfstoff an Milliarden von Menschen mittlerweile getestet worden ist, sozusagen in einem großen Feldversuch auf der ganzen Welt ..."[222] und
        Pfizer-CEO Albert Bourla sagte in einem Interview auf NBC: „... dass Israel im Moment das Labor der Welt geworden ist ... so dass wir ... gesundheitliche Indizes studieren können.[255] Prof. Florian Thalhammer (MedUni Wien), Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Infektionskrankheiten, sagte: “Wo hätte man schon Arzneimittel mit einer
        Milliarde Probanden[198] (Versuchs- oder Testperson). Ein Richter eines Truppendienstgerichtes nannte die sog. "C-Impfung" "unzumutbares Experiment", Mediziner Univ.-Doz. Dr. Hannes Strasser: „Die Impfung ist letztendlich ein riesiges, gewaltiges Freilandexperiment.“([245] 12:26)
  • c) Beides: Dr. James A. Thorp (zertifizierter Gynäkologe, Arzt für Geburtshilfe & Fetalmedizin): "experimentelle Gentherapie",[50] Carlos A. Gebauer (Fachanwalt für Medizinrecht): "experimentellen Impfstoffen ... Gentherapeutikum"([256] 4:09 & 4:32),    ,

ZWISCHENFAZIT
Die Verspritzung dieser Substanzen ist eben keine Impfung im herkömmlichen Sinne: Don't call it "Impfung"! Spritzungen, Injektionen oder insbesondere unbeabsichtigtes "gentechnisches Massenexperiment"[257][258] sind korrekte Bezeichnungen, die den tatsächlichen Charakter weit besser transportieren.

Widerlegungsversuche von Spritzungs-Befuerwortern

Wie die versuchte Widerlegung des o.g. Umstandes erfolgt, sei hier exemplarisch aber typisch verdeutlich: Im aerzteblatt.de erschien der Artikel "Genbasierte Impfstoffe: Gute Argumente gegen Skepsis". Es werden also nicht nur Argumente, sondern sogar "gute" angekündigt. Tatsächlich geliefert wird dann aber: Wahrscheinlichkeit, dass tatsächlich virale RNA in das menschliche Genom eingebaut werde, sei möglicherweise gering, vermutlich, meiner Meinung nach damit praktisch, sieht ... keine Probleme, gehe er davon aus“. Das sind gerade keine Argumente, erst recht keine guten, sondern nur ein Konvolut wissenschaftlich irrelevanter Annahmen, Mutmaßungen & Meinungen. Wovon gewisse Behauptungen unzutreffende Interpretationen nahe legen oder schlicht weg falsch bzw. widerlegt sind:

  • "Die Muskelzellen im Oberarm seien nicht dafür bekannt, dass sie sich häufig teilen würden" > Das ist zwar an sich korrekt, unterschlägt allerdings den Umstand, dass die Spike-Proteine (oder die mRNA-Stoffe) nicht im Oberarm bleiben, sondern sich in weiten Teilen bzw. gesamten Orgamismus verteilen (>> # 24).
  • "Zudem gingen Zellen, die mRNA für das virale Spike-Protein aufnähmen vermutlich zugrunde oder würden von Immunzellen abgeräumt." Auch diese Mutmaßung hat sich als falsch herausgestellt. Außerdem werden die Spikes trotz gegenteiliger Behauptung nicht schnell abgebaut (>> #24)

Dem zum Trotze wird dann der wissenschaftlich völlig unzulässige Schluss gezogen „Das bedeutet insgesamt, dass die Gesundheitsgefahr, die von einer Aufnahme viraler mRNA in die Zelle ausgeht, praktisch gleich null ist“. Später heißt es "Auch hinsichtlich der Besorgnis, ob die neuartigen genbasierten Impfstoffe zur Entstehung von Autoimmunprozessen beitragen könnten, gibt zumindest für die mRNA-Impfstoffe Entwarnung und verweist auf die weltweit gut funktionierende Pharmakovigilanz." Diese Behauptung bedarf um der Wahrheit Willen multiplen Widerspruchs:

  • a. Autoimmunerkrankungen sind mittlerweile so oft aufgetreten, dass diese Fälle sogar schon in Mainstreammedien (ARD, ARTE, BR, MDR, SRF, WDR, ZDF) dokumentiert werden (siehe Einzelnachweise bzw. Quellenangaben der Schlussbemerkung des Fazits).
  • b. Die substanzlos behauptete "weltweit gut funktionierende Pharmakovigilanz" ist zumindest für Deutschland pure, durch harte Fakten widerlegte Propaganda:
  1. Dunkelfeld ist mit nachgewiesenem Faktor von mind. 10 (eine ganze Größenordnung!) gigantisch (# 14)
  2. Angesichts der in Aspekt # 14 & e beschriebenen Ursachen ist die gravierende Untererfassung sogar systemisch - siehe Kapitel 1.2.4!
  3. Sogar die offizielle Evaluierungskommission attestiert eine unzureichende (BZ: "desaströse"[259], Die Welt: "erbärmlich[e]"[260]) Datenlage; der meist zitierte John P.A. Ioannidis schrieb von "Entscheidungen ohne zuverlässige Daten".

Einfach nur mRNA-Stoffe in Menschen zu injizieren ist weder "untersuchen", noch "beobachten". Daran ändert auch der Sachverhalt nichts, dass dies zig-millionenfach erfolgte. Denn es mangelte generell an repräsentativen und wissenschaftlich seriösen begleitenden Studien. Insbesondere dann nicht, wenn eine teilweise sehr gute Datenbasis wie z.B. die KBV-Daten[244] verantwortungslos u/o pflichtwidrig nicht genutzt, nicht ausgewertet oder gar deren Auswertung ignoriert, geleugnet und mit Scheinargumenten abgebügelt([218] 1:16:50) wird. Die zitierten Behauptungen des aerzteblatts sind also wissenschaftlich unseriös. Letztlich angesichts der Studien- & Erkenntnislage (s.u.) sogar verantwortungslose Desinformation.

Bzgl. des referenzierten scinexx-Artikels "Menschliche Zellen: RNA zu DNA geht doch" wenden Spritzungs-Befürworter ein, es stünde dort ja auch: "Dass auch die Informationen aus mRNA-Impfstoffen ins menschliche Erbgut gelangen könnten, halten Forscher dagegen für unwahrscheinlich." Dazu zweierlei:

  • c. Schon allein angesichts all der vielen anderen Annahmen, Mutmaßungen oder gar Versprechungen im Hinblick auf Sicherheit & Wirksamkeit der C-Spritzungen, die sich nahezu alle als falsch erwiesen (# 24), ist jeder gut beraten, auf wissenschaftlich belangloses "dafür halten" nichts zu geben.
  • d. Ungleich wichtiger aber ist, dass dieses "halten … für unwahrscheinlich" durch zahlreiche Studien als falsch widerlegt wurde (siehe 1.2.1 & # 10 unten)

Der Einwand, es würde sich herausgesucht u/o anerkannt, wie es einem passe, greift nicht, weil er die nötige Differenzierung vermissen lässt: Das eine, "DNA zu RNA geht doch", ist eine wider Erwarten (gegen "gängige Lehrmeinung") gewonnene objektive Erkenntnis durch Experimente - das andere ist eine bloße subjektive und gemäß offizieller Erzählung regierungskonforme Mutmaßung, die sich [einmal mehr] als falsch herausstellte, da sie durch Studien widerlegt wurde.

ERGO: Von den Widerlegungsversuchen bleibt nichts Substanzielles übrig. Vielmehr ist der Umstand, dass nur Pseudoargumente statt valider Sachargumente vorgebracht wurden, ein starkes Indiz, dass eine stichhaltige Widerlegung der Vorbehalte & Gefahren an der Faktenlage scheitert. Es bleibt somit beim zuvor gezogenen Zwischenfazit.

Desensibilisierung bei Influenza-Impfungen

Auch bei wiederholten Influenza-Impfungen sind negative Folgen in Form häufigerer Erkrankungen bekannt.[261][262][263]

Die Tatsache, dass Influenza in über 50 Jahren nicht ausgerottet werden konnte, trotz häufiger "Auffrischungen" oder erneuter Injektionen mit "angepassten" Impfstoffen, ist ein sehr starkes Indiz für eine schwache bis nicht vorhandene Wirkung dieser Impfungen. Was die Erkenntnis bestens bestätigt, dass der medizinisch-theoretische Ansatz (# 25), mit Injektionen gegen saisonale, respiratorische Viren "impfen" zu wollen, zum Scheitern verurteilt ist.

Gruppierungen von Nebenwirkungen

Die ersten beiden vorstehenden Auswertungen auf der Website Impfnebenwirkungen.net stammen von einem „Analysten-Team, das Daten aus behördlichen Datenbanken zu gemeldeten Nebenwirkungen nach COVID-19-Impfungen transparent für alle Interessierten aufbereitet.“ Auf dieser Website kann jeder Mensch umfangreiche Zahlen, die fast tagesaktuell sind, selbst abgerufen.

  • Absolute Risiko-Erhöhung durch die sogenannte mRNA-"Impfung"[168][265]

Siehe auch: Impfschaden (s. dort auch Post-Vac-Syndrom)

Systemisch gravierende NW-Untererfassung

# 14: Jede Impfung und jedes Medikament hat Nebenwirkungen (NW). Bei der Erfassung dieser NW gibt es immer ein Dunkelfeld. Daher ist die Frage nicht, ob eine Untererfassung vorliegt, sondern wie groß diese ist und wie schwer die Nebenwirkungen ausfallen. Die Größe des Dunkelfelds C-Spritzungs-Nebenwirkungen liegt bei mind. einer Größenordnung >> Faktor 10. Gemäß der Langzeituntersuchung der Berliner Charité treten schwerwiegende Komplikationen sogar 16,5 Mal so häufig auf, wie es das PEI nahelegt.[266] Näheres siehe das folgende Unterkapitel. Mind. 7 Sachverhalte verursachen systemisch diese gravierende bzw "gewaltige"([194] 37:17) Untererfassung[133] der Nebenwirkungen des gentechnischen Massenexperiments:

  1. NW-Meldungen erfordern wesentlichen Zeitaufwand (ca. 15 - 30 Min), der nicht vergütet wird[267] >> Abschreckung
  2. Eine systemische Untererfassung liegt in der Natur der Sache eines passiven Meldesystems: es ist auf Meldungen durch Dritte angewiesen.
  3. Zuerst das offizielle Leugnen von Nebenwirkungen ("nebenwirkungsfrei", dann "fast nebenwirkungsfrei") und später das immer noch massenmediale Kleinreden von Nebenwirkungen als "sehr selten" verzerren bei Ärzten die Wahrnehmung vom wahren Ausmaß & konterkarieren so i.d.R. die Ausbildung eines angemessenen Problembewußtseins.
  4. Falschangaben der Kliniker([100] 19:07ff) & fehlende histologischen Untersuchungen,([100] 19:55) PostVac-Nebenwirkungen werden oft nicht also solche erkannt([132] 3:40) bzw. als covid-Auswirkungen [um-]gedeutet u/o missverständlich/fälschlich als Post-[268] bzw. Long-Covid bezeichnet.[42][203][269][270][271][272]
  5. Bittere Erfahrungen belegen, dass sehr viele Ärzte sich weigern, Symptome als NW anzuerkennen bzw. med. Schäden als "Impf"-NW ausschließen*.[1][37][39][43]([70] 0:55)([132] 1:18ff)[177]([221] 10:47)[227]([229] 8:10)[231]([232]6:39)([234] 21:50)([273] 1:35) ([274] 4:27) In Österreich hatte Gesundheitsminister Rauch schriftlich eingestanden, dass lediglich 6% aller Impfschäden durch die heimische Ärzteschaft auch gemeldet werden.[275] Wahrscheinliche Ursachen für´s krasse ärztliche Fehlverhalten:
    i. Eigeninteresse bzw. Selbstschutz des spritzenden Arztes vor Regress- / Schadensersatzklagen.
    ii. Um dem Ruf der "Impfung" nicht zu schaden. faz.net: "Wenn es ein unbedingt schützenswertes Gut in der Pandemiebekämpfung gibt, dann ist es das Ansehen der Impfung." Dr. med. E. Freisleben: "Denn in einer Art Vorabfestlegung soll auf das Impfen kein Schatten fallen."[276] Nicht selten werden selbst schwere NW als "psychosomatisch"[233]([234] 21:40)([273] 1:40)([274] 4:41) oder Folgen von Stress/BurnOut([65] 0:29) abgetan. Dr. Klaus Hartmann, Impfgutachter und Ex-PEI-Mitarbeiter attestiert: "Das ist so´n Schutz des Impfgedanken an sich. Das Gesundheitsministerium in der Berlin ist der Meinung, je mehr geimpft wird, desto besser funktioniert unser Gesundheitssystem."([277] 1:56)
  6. Behördliches Versagen,[278][279][280] Verschleppung, Pflichtverletzung, Ignoranz u/o Missachtung: Obwohl gesetzlich im ISG vorgeschrieben, blieben RKI & PEI ggü. dem deutlichen Warnsignal der Auswertung der BKK-ProVita-Daten pflicht- & gesetzeswidrig untätig. Gleiches gilt für das Nichteinholen der & KBV-Daten ((siehe folgendes Unterkapitel). rbb24: «Wie viele Geimpfte mit PostVac-Syndrom es in Berlin gibt ist unbekannt. Ärzte berichten von immer mehr Fällen - aber offizielle Zahlen gibt es keine. Auch nicht bei der Senatsverwaltung für Gesundheit. Auf eine schriftliche Anfrage im Abgeordnetenhaus [nach PostVac-Betroffenen]heißt es lapidar: "Diese Zahlen werden nicht erhoben"»([65] 1:27). Mittlerweile äußern Fachleute & Betroffene den Verdacht: Die wollten & wollen es gar nicht genau wissen.[260] Dr. Klaus Hartmann, kritisiert das Meldesystem, mit dem die Bundesbehörde Verdachtsmeldungen von Impf-Nebenwirkungen erfasst - das PEI sei bei Meldungen schwerer NW immer der Ansicht, es könne auch Koinzidenz (Zufall) sein. Auf die Frage: "Kann es sein, dass das Paul-Ehrlich-Institut nicht wirklich wissen will, ob die HPV-lmpfung schwere Nebenwirkungen hat?" antwortet er: "Ja, der Verdacht drängt sich immer wieder auf:"([277] 0:39 ff.) Dies bestätigt 1.2.1.1 Punkt b.3.!
  7. Behördliche Vertuschung: In GB wirft der britische Abgeordnete Andrew Bridgen den Behörden eine absichtliche Vertuschung von Impfschäden vor.[224] In Australien deutete die ehemalige Parlaments-Abgeordnete Kerryn Phelps an, dass unerwünschte Ereignisse durch die Impfung weitaus höher seien als zugegeben.[213] Ob dieses verantwortungslose Fehlverhalten so oder ähnlich auch in Deutschland vorliegt, wird die Zeit erweisen müssen. Der vorausgehende Punkt deutet zumindest darauf hin.[244]

KBV-Daten-Auswertung, Uebersterblichkeit und ploetzliche Todesfaelle

Wie erklären sich folgende Sachverhalte, die im Widerspruch zur offiziell behaupteten "hochwirksamen & sicheren Impfung" stehen?

  1. 2020 ohne gentechnisches Massenexperiment aka "C-Impfung" > keine Übersterblichkeit[281][282]
  2. 2021 & 22 mit gentechnischem Massenexperiment aber deutliche Übersterblichkeit - 2021 offiziell (destatis / Statistisches Bundesamt) 8%, dies entspricht rund 75.000 mehr Todesfällen als im Referenzzeitraum

Das RKI hatte für das Jahr 2021 rund 245.600 Verdachtsfälle von "Impf"-Nebenwirkungen ausgewiesen. Aber schon im 1. Quartal 2022 kam die Hochrechnung der BKK ProVita auf rund 3 Mio. NW-Fälle[283]. Entsprechende Anfragen beim PEI, RKI, BMG und der STIKO wurden abgeschmettert. Die RKI-Pressestelle verweigerte eine Kommentierung, die STIKO eine Bewertung - das PEI sowie BMG antworteten überhaupt nicht. Nach dem Brandbrief ans PEI wurde der BKK Vorstand Andreas Schöfbeck vom Verwaltungsrat fristlos entlassen. Allerdings wurde das als "undifferenzierte Schwurbelei" (Ärzteverband) abgebügelte Warnsignal der Hochrechnung später durch die Auswertung der KBV-Daten bestätigt: rund 2,5 Mio. kassenärztlich abgerechnete Nebenwirkungs-Fälle der KBV[284][285][286], wo weder Privatpatienten, noch Krankenhausabrechnungen enthalten sind, lassen insgesamt rund 3 Mio. Nebenwirkungen plausibel erscheinen. Ergo: Hinsichtlich Untererfassung ist durch belastbare Daten ein Faktor von mind. 10, andere Quellen kommen auf noch höhere Werte, nachgewiesen. Besagte Auswertung der KBV-Daten ergab einen sprunghaften Anstieg ungeklärter Todesfälle um etwa den Faktor 4 zu Beginn 2021, der auf diesem hohen Niveau verharrte.

Vitamin D

# h: Hinweis am Ende dieser Seite beachten! Das Folgende sind keine medizinischen Ratschläge, sondern Informationen, damit sich interessierte Lesen selbst eine qualifizierte Meinung bilden können.

Infos im Überblick:

  1. Vitamin D ist ein wichtiger Regulator und essentiell bzw. notwendig für sehr viele Prozesse im Körper
  2. Vitamin-D-Mangel kann eine Schwächung des Immunsystems verursachen
  3. Einheiten/Umrechnung: 1 ng/ml = 2,5 nmol/l bzw. 1 µg = 40 IE (internationale Einheiten)
  4. "Vitamin-D-Nahrungsergänzungsstoff" >> Vitamin-D-Prohormon (Calcidiol) >> Vitamin-D-Hormon - dieser Umwandlungsprozess dauert ein paar Tage, bei Kranken sogar bis zu einer Woche
  5. Einnahme von D3&K2 unbedingt mit Magnesium, aber nicht Calcium

FAZIT

25 bis 41 Aspekte (je nach Zählweise) weisen nach, dass die Spritzung von mRNA- oder Vektorsubstanzen etwas wesentlich / substanziell anderes ist, als gemeinhin unter "Impfung“ verstanden wird. Die Unterschiede sind grundlegend bis gravierend: es kommt nicht nur eine völlig neue "Impf"-Strategie zum Einsatz (# 2) - auch die Kriterien eines "unbeabsichtigten gentechnischen Massenexperiments" sind erfüllt (1.2.1). Aus diesem Grund ist der Beschwichtigungsversuch, Bedenken bzgl. möglicher Langzeitfolgen durch die Verspritzung von mRNA- oder Vektorsubstanzen seien ungerechtfertigt, "weil“ bei Impfungen keine Langzeitschäden bekannt seien,[29] unzulässig, weil dies nur für "konventionelle Impfungen“ gilt und eben gerade nicht für die sogenannten "Corona-Impfstoffe“, für die überhaupt keine Langzeiterfahrungen existieren (# 6). Angesichts des hier nachgewiesenen extrem breiten Spektrums an Nebenwirkungen (# 11) und nicht auszuschließender Gen-Veränderungen (# 10u & 1.2.1), sind Langzeitschäden sogar erwartbar. Dass Injektionen dieser Stoffe in speziellen Einzelfällen (de facto Risikogruppe) eine positive Wirkung haben könnten, wird nicht bestritten. Aber eine positive Wirkung für Personen, die nicht zur Risikogruppe zählen (also die breite Masse der Gesellschaft), ist mehr als nur zweifelhaft (# 18 & # 19); dort ist die potenziell kontraproduktive Wirkung durch zahlreiche, z.T. schwere bis tödliche (# 22) "Impf"-Schäden und viele Opfer des gentechnischen Massenexperiments hinreichend bewiesen (# 11 – # 15).

Christian Felber: "30 Gründe, warum ich mich derzeit nicht impfen lasse" Wer's nicht wahrhaben will, wird womöglich die bittere Erfahrung am eigenen Leib machen.[1][37][39][40][41][43][69][104][113][132][213][228][229][231][232][273][287][288][289][290][291] Oder es trifft Angehörige/Freunde.[34][42][44][70][110][114][115][180][208][230][292][293][294][295][296][297]

Es sei um einen 31. Grund ergänzt: Opfer des gentechnischen Massenexperiments, die unter schwerem PostVac-Syndrom leiden, lässt die Regierung im Stich und hilft denen nicht.[235]

PDF-Druckversion

Ältere Fassung dieser Seite zum Ausdrucken auf DIN A4 mit weniger Aspekten und viel weniger Quellenangaben:

Hinweis: hier die >>aktuelle Druckversion<< dieser Seite (kein pdf)

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Krank nach der Impfung - Die vergessenen Corona-Opfer, Okt. 22, ... werden die Betroffenen oft nicht ernst genommen. Was ihr Leid vergrößert. Eine Gruppe scheint besonders gefährdet. www.t-online.de/…/krank-nach-der-corona-impfung-wer-vom-post-vac-syndrom-besonders-betroffen-ist.html
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 Schnellschuss Corona-Impfung – Podcast mit Prof. Dr. rer. nat. Stefan Hockertz
  3. Studie: The mRNA-LNP platform's lipid nanoparticle component used in preclinical vaccine studies is highly inflammatory «Hier präsentieren wir Beweise dafür, dass die LNPs ... die in präklinischen Studien mit nukleosidmodifizierten mRNA-Impfstoffen verwendet werden, bei Mäusen stark entzündlich wirken.» https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34841223/
  4. Corona-Impfstoffe: Die Ziellinie im Blick? Henrik Müller https://www.laborjournal.de/rubric/hintergrund/hg/hg_20_09_01.php
  5. https://www.basg.gv.at/konsumentinnen/klinische-studien
  6. https://www.nachdenkseiten.de/?p=77850
  7. Spike-Protein allein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefäße nehmen Schaden https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/corona-virusaufbau-spike-protein-beguenstigt-gefaesskrankheiten-schlaganfall-ausloesen-90567462.html
  8. Spike-Protein gefährlicher als bisher angenommen https://www.hna.de/gesundheit/corona-virusaufbau-spike-protein-beguenstigt-gefaesskrankheiten-schlaganfall-krankheiten-90567105.html
    Studie: SARS-CoV-2 Spike Protein Impairs Endothelial Function via Downregulation of ACE 2 https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/CIRCRESAHA.121.318902
  9. 9,0 9,1 Spike und Gerinnung: Es ist schlimmer als gedacht, März 22, ..., dass Symptome auftraten, die mit Mikrozirkulationsstörungen erklärt werden konnten – und die Patienten häufig erhöhte D-Dimere aufwiesen. https://tkp.at/2022/03/23/spike-und-gerinnung-es-ist-schlimmer-als-gedacht/
  10. Studie: SARS-CoV-2 spike protein induces cognitive deficit and anxiety-like behavior in mouse via non-cell autonomous hippocampal neuronal death https://www.nature.com/articles/s41598-022-09410-7
  11. https://www.rnd.de/gesundheit/neue-corona-impfstoffe-in-100-tagen-initiative-cepi-will-entwicklungszeit-drucken-KTS5Z2OHT2ANZ7USX5NHVW6HHQ.html
  12. Alles zu den ALC-Lipiden: welche Daten bei bedingter BioNTech/Pfizer Zulassung in EU fehlen, Dez 2021, ... fehlt hier noch immer einiges. Es handelt sich um zwei noch nie bei Menschen verwendete Inhaltsstoffe. https://tkp.at/2021/12/09/wesentliche-daten-fehlen-bei-bedingter-biontech-pfizer-zulassung-in-eu-alc/
  13. 13,0 13,1 Studie: SARS-CoV-2-reactive T cells in healthy donors and patients with COVID-19 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32726801/
  14. rki.de/…Impfen/…COVID-19/Aufklaerungsbogen
  15. https://www.kbv.de/html/50988.php
  16. NachDenkSeiten: Die Impfkampagne aus arbeitsrechtlicher Sicht, Jan. 21 | Solche Merkblätter stellen nach ständiger Rechtsprechung des BGH nur ein Indiz für eine stattgehabte Aufklärung dar, beweisen sie aber nicht. In den Hinweisen zur Impfaufklärung heißt es: „Das Aufklärungs-Merkblatt dient der (vorherigen) Information des Impflings und ersetzt nicht die Möglichkeit zu einem Aufklärungsgespräch.“ Die „Möglichkeit e. Aufklärungsgesprächs“ erweckt den rechtlich fehlerhaften Eindruck, das Aufklärungsgespräch sei nicht erforderlich. Richtig ist:Es kann darauf verzichtet werden,aber das erfordert eine ausdrückliche Erklärung der zu impfenden Person, die durch ein Formular nicht ersetzt wird. ¦ Davon abgesehen ist es nicht einfach, insbesondere bei Demenzerkrankten festzustellen, ob sie sich überhaupt impfen lassen wollen. …
  17. Rubikon: Das Impf-Himmelfahrtskommando, Aug. 21 | »es wird keine genaue Anamnese durchgeführt. Die Impfbusse kommen an die Schulen, und dann wird „durchgepikst“ — hier findet nur eine minimale Impfaufklärung statt, sodass vorerkrankte Kinder gar nicht wissen können, was das für sie bedeutet. Sie denken, dass es sich um eine normale Impfung handelt, und werden so zum Versuchskaninchen.«
  18. Medienkonferenz: Strafanzeige gegen Swissmedic https://www.youtube.com/watch?v=AJCGCe8bkis
  19. Impfnebenwirkungen, Todeszahlen und brisante Strafanzeige: Dr. Sönnichsen im Gespräch mit Giuliani https://youtu.be/U-oXeDdPzcc
  20. Robert Koch-Institut – Impfkalender: https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf?__blob=publicationFile
  21. https://www.welt.de/wissenschaft/article241755799/Coronavirus-Impfung-bietet-keinen-laengerfristigen-Schutz-vor-Infektion-betont-Stiko-Chef.html
  22. Booster-Impfung schützt nur kurze Zeit vor Omikron, Sept 22 https://www.fr.de/wissen/booster-impfung-schutz-omikron-corona-variante-studie-grossbritannien-geboostert-impfstoff-news-91205472.html
  23. 23,0 23,1 Studie: Regelmäßige Corona-Impfung auch in Zukunft notwendig, Okt 22, Die Schutzwirkung der Impfung verringert sich relativ rasch. Laut einer US-Studie ist offenbar immer wieder ein «Booster» notwendig. https://kurier.at/wissen/gesundheit/studie-regelmaessige-covid-19-impfung-auch-in-zukunft-notwendig/402170337
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/137874/COVID-19-Nachlassende-Immunitaet-macht-weitere-Booster-notwendig
    Studie: Waning of vaccine effectiveness against moderate and severe covid-19 among adults in the US from the VISION network: test negative, case-control study https://www.bmj.com/content/379/bmj-2022-072141
  24. https://www.mdr.de/wissen/biontech-pfizer-impfung-schutzwirkung-sinkt-schon-nach-drei-monaten-100.html
  25. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/vierte-corona-impfung-lauterbach-empfiehlt-sie-fuer-menschen-ueber-60
  26. 26,0 26,1 Auf BPK spricht Lauterbach von 7. & 8. Impfung (Phoenix)
  27. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2021/12/10/ema-covid-19-impfstoffe-sind-frei-kombinierbar
  28. COVID-19-Impfung unter Psychopharmakotherapie https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8570910/
  29. 29,0 29,1 https://www.quarks.de/gesundheit/koennen-corona-impfungen-spaetfolgen-ausloesen/
  30. 30,0 30,1 30,2 EMA, comirnaty, S. 17 unter Kapitel 5.3 Präklinische Daten zur Sicherheit: «Es wurden weder Genotoxizitäts- noch Karzinogenitätsstudien durchgeführt. Es wird nicht erwartet, dass die Bestandteile des Impfstoffs (Lipide und mRNA) ein genotoxisches Potential haben.» https://www.ema.europa.eu/en/documents/product-information/comirnaty-epar-product-information_de.pdf
  31. 31,0 31,1 ... mRNA verändert unser Genom nicht, wurde behauptet – die Studie der schwedischen Universität Lund beweist das Gegenteil. Die Langzeitfolgen davon sind nicht einmal annähernd abzuschätzen. Impfpflicht zu Veränderung unserer Gene ist wirklich Wahnsinn, man hat damit die Büchse der Pandora geöffnet. https://tkp.at/2022/02/26/studie-bestaetigt-genom-veraenderungen-durch-mrna-impfungen/
    Studie: Intracellular Reverse Transcription of Pfizer BioNTech COVID-19 mRNA Vaccine BNT162b2 In Vitro in Human Liver Cell Line https://www.mdpi.com/1467-3045/44/3/73
  32. 32,0 32,1 Das unterschätzte Mutationspotential der Retrogene, Feb 21, mRNA-Moleküle von Retrogenen werden wieder in DNA umgewandelt und ins Erbgut eingebaut, Studie als Grundlage https://www.mpg.de/16368752/0202-limn-das-unterschaetzte-mutationspotential-der-retrogene-153345-x
  33. Süddeutsche Zeitung: Schlechter Schutz | Sechsfach-Impfstoff zurückgezogen, Mai 10 | Der bei Kindern eingesetzte Sechsfach-Impfstoff Hexavac wird nach Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMEA) vom Markt genommen.
  34. 34,0 34,1 34,2 TKP: Bis 2020 scheiterten alle Versuche mRNA-Therapien zu etablieren wegen der schweren Nebenwirkungen bei zweifelhafter Wirksamkeit. https://tkp.at/2022/08/16/98-neue-mrna-impfstoffe-in-vorbereitung-und-was-rockefeller-damit-zu-tun-hat/
  35. 35,0 35,1 35,2 Stellungnahme Prof. Dr. rer. nat. A. Radbruch, Einzelsachverständiger, Bundestag, Ausschuss f. Gesundheit, https://www.bundestag.de/resource/blob/885544/603140227998e5482d2fb207eedbc13a/20_14_0017-27-_Prof-Dr-Andreas-Radbusch_Impfpflicht-data.pdf
  36. Anwalt und Pilotin schlagen wegen COVID-Impfungen Alarm: «Nebenwirkungen explodieren», Juli 22, Eines ist klar – trotz nur vorsichtiger Datenlage und -erfassung – die COVID-Impfkampagne war schon jetzt die nebenwirkungsreichste in der Geschichte, dazu noch mit «Impftechnologien», die relativ unerforscht sind und mit einer befristeten Notzulassung und massivem Druck in die Bevölkerung eingebracht wurden.
  37. 37,0 37,1 37,2 37,3 Impfschäden: Krank nach der Corona-Impfung https://www.youtube.com/watch?v=9rAbFJN0IWk
  38. 38,0 38,1 38,2 Deutsche Welle: Corona-Impfung: Geschädigte berichten von mangelnder Unterstützung, … Krallenhand, Lähmungen, Konzentrationsstörungen, Missempfindungen - unter solchen Symptomen leiden Vera Rieder und Kristin Hoffmann seit ihren C-Spritzungen https://www.youtube.com/watch?v=c4bESwEZZwU
  39. 39,0 39,1 39,2 39,3 39,4 39,5 MDR Investigativ Post Vac Syndrom – wie Betroffene unter den Folgen einer Corona-Impfung leiden | Doku https://www.youtube.com/watch?v=gIfRSobbJEw
  40. 40,0 40,1 40,2 40,3 40,4 40,5 ZDFheute: Long Covid nach Impfung - Impfgeschädigte fühlen sich im Stich gelassen, Dez 22, https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-long-covid-impfung-impfschaeden-100.html Fatigue-Syndrom, Durchblutungsstörungen: Wie Menschen unter Impfnebenwirkungen leiden https://youtu.be/V758qKFRCdE
  41. 41,0 41,1 41,2 41,3 Nebenwirkungen nach Corona-Impfung: Wie versucht wird, Betroffenen zu helfen | Post-Vac-Syndrom | BR https://youtu.be/-RfVxHATDmg
  42. 42,0 42,1 42,2 42,3 Ärzte sind ratlos: 18-jährige Twistringerin plötzlich ein Pflegefall, Jan 23, https://twitter.com/hori_____zont/status/1617456573068066818 kreiszeitung.de/.../twistringerin-ploetzlich-ein-pflegefall-aerzte-sind-ratlos-18-jaehrige-91989554.html
  43. 43,0 43,1 43,2 43,3 43,4 43,5 Telepolis: Mutmaßliche Impfschäden: Keine Reaktion des Bundesministeriums für Gesundheit, Sept. 22, Kristin Hoffmann: Nach der Impfung stellten sich schwere gesundheitliche Probleme ein. Gesundheitsschäden nach Coronaimpfungen waren lange tabu. Beginnt nun ein Umdenken in Medizin und Medien?
  44. 44,0 44,1 WDR Westpol berichtet über Impfschäden, Impfnebenwirkungen, Coronaimpfung | 11.12.22 https://youtu.be/il5VePwHzbE
  45. Massiver Geburtenrückgang: MFG verlangt Impfstopp und Untersuchung, Aug. 22, In mehreren Ländern ist ein massiver Geburtenrückgang im Jahr 2022 zu beobachten. https://tkp.at/2022/08/19/massiver-geburtenrueckgang-mfg-verlangt-impfstopp-und-untersuchung/
  46. Initiative für evidenzbasierte Corona Informationen (ICI): Geburtenrückgang in Europa, Aug. 22
    Aletheia – menschenwürdige Medizin und Wissenschaft: Geburtenrückgang in Europa, Aug. 22
  47. Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB): „Fertility declines near the end of the COVID-19 pandemic: Evidence of 2022 birth declines in Germany & Sweden”
    BiB-Pressemitteilung: „Wegen Corona: Geburtenziffer seit Jahresbeginn abrupt gesunken”, Sept. 22
    Artikel von Dr. Norbert Häring: „Geburteneinbruch nach Impfkampagne: Institut für Bevölkerungsforschung will Elefanten im Raum nicht sehen”, Sept. 22
  48. Offiziell: Impfprogramme … führten zu Geburtenrückgang, Nov 22, Weltweit ist zu beobachten, dass …Impfkampagnen sowohl zu Übersterblichkeit als auch vor allem zu Geburtenrückgängen geführt haben. Immer wieder haben Auswertungen der entsprechenden Statistiken offensichtliche Zusammenhänge mit den Impfkampagnenen gezeigt. Wurde mehr geimpft sind mehr Todesfälle aufgetreten und sind Männer & Frauen im richtigen Alter geimpft worden, gingen 9 Monate später die Geburtenzahlen zurück. https://tkp.at/2022/11/04/offiziell-impfprogramme-in-deutschland-und-schweden-fuehrten-zu-geburtenrueckgang/
    Studie: Fertility declines near the end of the COVID-19 pandemic: Evidence of the 2022 birth declines in Germany and Sweden https://www.bib.bund.de/Publikation/2022/Fertility-declines-near-the-end-of-the-COVID-19-pandemic-Evidence-of-the-2022-birth-declines-in-Germany-and-Sweden.html
  49. Geburteneinbruch in Israel direkt nach mRNA-Start, Jan 23, Neue Daten von einer der größten israelischen Krankenkasse zeigen einen abrupten Einsturz der Geburtenrate schon Februar 2021, direkt nachdem mit der mRNA-Kampagne begonnen wurde. Bis dahin hatte es einen stabilen Aufwärtstrend von 2019 bis Jänner 2021 gegeben. ... In Europa zeigte sich dagegen eine Abfall der Geburtenrate neun Monate nach Beginn der Impfkampagne. Mehrere Stimmen sehen eine Kausalität zur Impfung. https://tkp.at/2023/01/04/geburteneinbruch-in-israel-direkt-nach-mrna-start/
  50. 50,0 50,1 50,2 50,3 50,4 Größte Katastrophe der Medizin: mRNA-Impfung von Schwangeren, Nov 22, Neun Monate nach Beginn der Impfung von jüngeren Frauen und Männern ist ein deutlicher Rückgang der Geburtenraten weltweit feststellbar. Totgeburten und Erkrankungen bei von geimpften Müttern gestillten Kindern wurden mittlerweile in einer Reihe von Studien dokumentiert. | Mit Auszügen aus der Veröffentlichung von Dr. James A. Thorp, zertifizierter Gynäkologe, Arzt für Geburtshilfe & Fetalmedizin mit über 43 Jahren Erfahrung:
    Experimentelle, noch nie getestete neuartige Gentherapie in der Schwangerschaft eingesetzt. Der ungeheuerlichste Verstoß gegen die Ethik in der Geschichte der Medizin https://tkp.at/2022/11/11/groesste-katastrophe-der-medizin-mrna-impfung-von-schwangeren/
    Studie: COVID-19 Vaccines: The Impact on Pregnancy Outcomes and Menstrual Function https://www.preprints.org/manuscript/202209.0430/v1
  51. Faktencheck: Wie sicher sind die Impfungen? Eine ...-Auswertung amtlicher Zahlen ... zeigt: Bei den neuartigen mRNA-Präparaten sind die Risiken für Nebenwirkungen im Vergleich zur Grippeschutzimpfung relativ pro behandelter Person je nach Nebenwirkung 20 bis 400-fach erhöht. Das Risiko von Fehlgeburten bei Schwangeren ist 300-fach erhöht. https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-sicherheit-impfungen
  52. Bestatter hat „noch nie so viele Babys in den Kühlkammern gesehen” – Turbo-Krebs, Impf-Aids & Co: Horrormeldungen über Impfschäden reißen nicht ab
  53. 53,0 53,1 Studie bestätigt: Covid-19 Impfung schadet Schwangeren besonders, Jan 23, Es gab von Beginn an Warnungen von verantwortungsvollen Ärzten und Wissenschaftlern, dass bei Schwangeren eine Covid Impfung mit einem experimentellen Präparat ethisch und medizinisch absolut kontraindiziert sei. Dennoch wurde, offenbar um Verkaufsförderung für die milliardenfach um Steuergelder gekauften Impfdosen zu betreiben, die Schwangeren von Impfkommissionen, Politikern und ihren „Experten“ zur Impfung gedrängt. https://tkp.at/2023/01/08/studie-bestaetigt-covid-19-impfung-schadet-schwangeren-besonders/
  54. Siehe Aspekt 2! Frankfurter Rundschau: https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/corona-virusaufbau-spike-protein-beguenstigt-gefaesskrankheiten-schlaganfall-ausloesen-90567462.html
  55. ... der D-Dimer-Wert gilt als Biomarker und ist mit Schwere der Corona-Erkrankung teilweise bedrohlich erhöht. https://medmix.at/erhoehter-d-dimer-wert-coronavirus-covid-19-blutgerinnung/
  56. neue Daten lassen Blutgerinnsel als Nebenwirkung bei jedem Geimpften vermuten / Sogenannte D-Dimere sind Spaltprodukte des Eiweißstoffs Fibrin, das eine zentrale Rolle bei der Blutgerinnung spielt. ... Ist dieser Wert erhöht, ist das ein Hinweis auf Blutgerinnsel. Ein deutscher Arzt ... konnte in ersten Untersuchungen bei 100 Prozent der Geimpften erhöhte Werte nachweisen. https://kaisertv.de/2021/06/16/neue-daten-lassen-blutgerinnsel-als-nebenwirkung-bei-jedem-geimpften-vermuten/
  57. Corona-Ausschuss: „Formblatt zur Blutwertbestimmung vor und nach der Impfung“
  58. 58,0 58,1 Dunkelziffer der Impfnebenwirkungen - Kerstin Behnke & Dr. Erich Freisleben - #allesaufdentisch https://www.youtube.com/watch?v=qIXOAKIHCRI&t=479s
  59. Uni-Frankfurt: https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/erhoehtes-thromboserisiko-nach-corona-impfung
  60. 60,0 60,1 60,2 60,3 ELSEVIER-Studie: Vaccine, 1. Dez. 22, Surveillance of COVID-19 vaccine safety among elderly persons aged 65 years and older https://doi.org/10.1016/j.vaccine.2022.11.069
  61. Literatur-Studie: Relationship between blood clots and COVID-19 vaccines: A literature review, «Adenovirus-Vektorimpfstoffe ... scheinen für die Entwicklung einer impfstoffinduzierten immunbedingten thrombotischen Thrombozytopenie verantwortlich zu sein» (deepl) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9055170/
  62. Todesursache Blutgerinnsel nach Impfung bestätigt, März 21, ... Wissenschaftler haben die Gefahr von Blutgerinnseln durch die derzeit verwendeten Impfstoffe ganz klar vorhergesagt. Zuerst abgeleugnet, blieb nun zumindest beim AstraZeneca Präparat nichts mehr übrig als diese Ursache für Todesfälle und Nebenwirkungen zu bestätigen. https://tkp.at/2021/03/22/todesursache-blutgerinnsel-nach-impfung-bestaetigt-wie-vorhergesagt-von-sucharit-bhakdi/
  63. COVID vaccines & blood clots: what researchers know so far, Aug 21 www.nature.com/articles/d41586-021-02291-2
  64. 64,0 64,1 Menschen mit Impf-Nebenwirkungen werden verhöhnt | Cl. Arvay https://www.youtube.com/watch?v=Ai8vcsruHnY
  65. 65,0 65,1 65,2 65,3 65,4 65,5 Post-Vac und allein gelassen – wenn eine Schutzimpfung alles verändert, Dez 22, rbb24 Abendschau, https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20221222_1930/Corona-Pandemie-Post-Vac-und-allein-gelassen-wenn-eine-Schutzimpfung-alles-veraendert.html
  66. Studie: Immunity Following Infection or mRNA Vaccination, Drug Therapies and Non-Pharmacological Management at Post-Two Years SARS-CoV-2 Pandemic, 21/22, A further concern regarding post-vaccination immunity is the reported liver autoimmume disorder development. In particular, new evidence indicates a possible association between autoimmune hepatitis (AIH) and COVID-19 vaccination https://www.mdpi.com/1648-9144/58/2/309
  67. NARRATIVE #89 by Robert Cibis | Dr. Dr. Norbert Schwarzer www.oval.media/7d6c0ceb-c8a2-4929-9bb2-925cd77ccbc0/
  68. 68,0 68,1 68,2 68,3 Brisante US-Studie: mRNA-Impfstoffe könnten Krebs-Risiko erhöhen, Jun 22, Laut einer US-Studie stehen die neuartigen Impfstoffe im Verdacht, das angeborene Immunsystem und DNA-Reparaturmechanismen im Körper dauerhaft zu schädigen. Folgen könnte eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten und ein erhöhtes Krebsrisiko sein. Gleichzeitig berichtet das WSJ über Ungereimtheiten bei der Impfstoff-Zulassung für Babys ab 6 Monaten in den USA. - Sie kamen zu dem Schluss, dass die mRNA-Impfstoffe anders wirken als eine natürliche Infektion mit dem SARS-COV-2-Virus und „in mehrfacher Hinsicht nachweislich kontraproduktiv für die kurz- und langfristige Immunkompetenz und normale Zellfunktionen“ seien. Die mRNA-Impfstoffe würden die anhaltende Synthese des SARS-COV-2-Spike-Proteins fördern ... Das Spike-Protein verschwinde also nicht bereits nach kurzer Zeit aus dem Körper, sondern werde weiterhin vom Körper produziert und das bringe eine Reihe von Problemen mit sich. Das ... vorkommende Protein gilt als neurotoxisch. Die Forscher vermuten, das Protein beeinträchtige DNA-Reparaturmechanismen im Körper und störe einen für das angeborene Immunsystem wichtigen Prozess, die Typ-I-Interferon-Reaktion. „In dieser Studie präsentieren wir Beweise dafür, dass eine Impfung eine tiefgreifende Beeinträchtigung der Typ-I-Interferon-Reaktion bewirkt, was verschiedene negative Folgen für die menschliche Gesundheit hat ... Immunzellen, die die Nanopartikel des Impfstoffs aufgenommen haben, geben eine große Anzahl von Exosomen in den Blutkreislauf ab, die das Spike-Protein zusammen mit kritischen microRNAs enthalten, die dann eine Signalreaktion in Empfängerzellen an entfernten Orten auslösen.“ ...„Wir stellen außerdem fest, dass die regulatorische Kontrolle der Proteinsynthese und die Krebsüberwachung möglicherweise tiefgreifend gestört sind. Diese Störungen stehen möglicherweise in kausalem Zusammenhang mit neurodegenerativen Erkrankungen, Myokarditis, Immunthrombozytopenie, Bellscher Lähmung, Lebererkrankungen, gestörter adaptiver Immunität, gestörter DNA-Schadensreaktion und Tumorentstehung.“ https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/520841
    ELSEVIER-Studie: Innate immune suppression by SARS-CoV-2 mRNA vaccinations: The role of G-quadruplexes, exosomes, and MicroRNAs, Jun 22, https://doi.org/10.1016/j.fct.2022.113008
  69. 69,0 69,1 69,2 Post-Vac-Syndrom: Nebenwirkungen nach der Corona-Impfung | BR https://youtu.be/KoeQv7HLxM8
  70. 70,0 70,1 70,2 70,3 70,4 70,5 70,6 Hirnschädigung nach Impfung - Wie Hinterbliebene um Aufklärung kämpfen | Umschau | MDR https://www.youtube.com/watch?v=jxD9OHKbvXo
  71. 71,0 71,1 71,2 Booster-Impfung bringt starken Anstieg der Sterblichkeit bei über 65-Jährigen, Aug 22, Seit Beginn der Impfkampagne sind immer wieder deutliche Auswirkungen auf den Anstieg von Sterblichkeit und schweren Erkrankungen sichtbar. In einer Reihe von Ländern ... kommt es zu einem zusätzlichen Todesfall pro 4000 Impf-Dosen. Die Auswirkungen werden mit jeder zusätzlichen Dosis gravierender. https://tkp.at/2022/08/16/booster-impfung-bringt-starken-anstieg-der-sterblichkeit-bei-ueber-65-jaehrigen/
  72. Alarmierend: 1 von 35 Geboosterten hat Laborwerte, die auf akute Herzschädigung hinweisen https://www.transparenztest.de/post/alarmierend-1-von-35-geboosterten-hat-laborwerte-die-auf-akute-herzschaedigung-hinweisen
  73. Corona-Booster wirkt häufiger aufs Herz als erwartet, Nov 22, «Wir haben eine Herzmuskel-Zellschädigung bei mehr Personen erkannt, als wir es erwartet hatten.» https://www.srf.ch/news/schweiz/uni-basel-corona-booster-wirkt-haeufiger-aufs-herz-als-erwartet
  74. Immer mehr Studien zeigen hohe Anteile an Herzschädigungen durch mRNA-Präparate, Jan 23, Myocarditis ist eine der häufigsten schweren Nebenwirkungen der Corona Impfkampagne, insbesondere dann, wenn die mRNA Präparate von Moderna und BioNTech/Pfizer verwendet wurden. Das zeigen immer mehr Studien, sowie vor allem die Todesfälle bei Sportlern. Betroffen sind in erster Linie Jugendliche und jüngere Männer. ... Von Januar 2021 bis heute starben 1101 Sportler an einem Herzstillstand. In den 38 Jahren davor (1966-2004) starben 1101 Sportler unter 35 Jahren an verschiedenen Herzkrankheiten. In den letzten zwei Jahren starben also genauso viele Sportler wie in den 38 Jahren davor. https://tkp.at/2023/01/13/immer-mehr-studien-zeigen-hohe-anteile-an-herzschaedigungen-durch-mrna-praeparate/ Rational harm-benefit assessments by age group are required for continued COVID-19 vaccination https://doi.org/10.1111/sji.13242 Studie: Changes of ECG parameters after BNT162b2 vaccine in the senior high school students https://link.springer.com/article/10.1007/s00431-022-04786-0#MOESM2
  75. 75,0 75,1 75,2 Im Schlaf plötzlich und unerwartet verstorben – Dr. Peter McCullough zu den Ursachen, Nov 22, ... äußerten sich ... Ärzte – zu einem beunruhigenden Trend: die Zunahme von ansonsten gesunden Menschen, die im Schlaf sterben. „Die Daten zeigen, dass die Zahl der Todesfälle um 16 Prozent höher ist, als wir erwarten würden ... die große Mehrheit davon sind keine COVID-Todesfälle“. ... wenn Menschen – vor allem junge Menschen – im Schlaf sterben, sei die Ursache häufig eine Myokarditis. Myokarditis, eine Entzündung des Herzens, kann zu Herzrhythmusstörungen führen, die ohne sofortige Behandlung tödlich sein können. https://tkp.at/2022/11/07/im-schlaf-ploetzlich-und-unerwartet-verstorben-dr-peter-mccullough-zu-den-ursachen/
    ELSEVIER-Studie: Epidemiology, clinical ramifications, and cellular pathogenesis of COVID-19 mRNA-vaccination-induced adverse cardiovascular outcomes: A state-of-the-heart review Mai 22 doi.org/10.1016/j.biopha.2022.112843
  76. Kontrollstudie unter 300 geimpften Jugendlichen: 30 Prozent mit Herzkomplikationen https://tkp.at/2022/08/09/kontrollstudie-unter-300-geimpften-jugendlichen-30-prozent-mit-herzkomplikationen
    Studie: Cardiovascular Effects of the BNT162b2 mRNA COVID-19 Vaccine in Adolescents https://doi.org/10.3390/tropicalmed7080196
  77. Thailändische Studie: hohes Risiko von Herzerkrankungen bei 29% geimpfter Jugendlicher, Aug. 22, längere Zeit wurde bestritten, dass die C19-Impfungen Herzprobleme bei einer nennenswerten Anzahl von Geimpften verursachen könnten. Es wurde sogar behauptet, dass gegenüber einer Infektion das Risiko sogar verringert werde, was allerdings längst widerlegt wurde, da nach Infektion in Studien kein erhöhtes Risiko festgestellt wurde. https://tkp.at/2022/08/13/thailaendische-studie-hohes-risiko-von-herzerkrankungen-bei-29-geimpfter-jugendlicher/
  78. 78,0 78,1 78,2 Studie: Risks of myocarditis, pericarditis, and cardiac arrhythmias associated with COVID-19 vaccination or SARS-CoV-2 infection https://www.nature.com/articles/s41591-021-01630-0
  79. Spiegel Wissenschaft: Studie aus Israel | Gefahr von Herzmuskelentzündung durch Covid-19 höher als durch Impfung
  80. COMPILATION: PEER REVIEWED MEDICAL PAPERS OF COVID VACCINE INJURIES https://community.covidvaccineinjuries.com/compilation-peer-reviewed-medical-papers-of-covid-vaccine-injuries/
  81. Corona-Impfung: Fälle von Myokarditis gehen durch die Decke - „Herzmuskelentzündugen [sic!] reduzieren die Lebenserwartung“ https://reitschuster.de/post/corona-impfung-faelle-von-myokarditis-gehen-durch-die-decke/
  82. Studie der Universität Basel zu Booster-Impfung: 800-mal höhere „vorübergehende milde Schädigungen des Herzmuskels“ als erwartet https://www.nachdenkseiten.de/?p=90216 Nachweis, dass «Eine Post-COVID-19-Infektion ...weder mit Myokarditis noch mit Perikarditis verbunden» war. Studie: https://www.mdpi.com/2077-0383/11/8/2219
  83. 83,0 83,1 Studie: Acute myocardial infarction and myocarditis following COVID-19 vaccination, Sept. 21, https://doi.org/10.1093/qjmed/hcab252
  84. 84,0 84,1 Studie: The Incidence of Myocarditis and Pericarditis in Post COVID-19 Unvaccinated Patients—
    A Large Population-Based Study, April 22, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9025013/
  85. 85,0 85,1 85,2 85,3 Deutsche Studie weist Myokarditis bei Todesfällen nach mRNA-Impfung nach, Dez 22, Wir hatten zuletzt immer wieder darüber berichtet, dass die Ausstellung der Totenscheine eher ein Lotterie- oder Ratespiel ist. Insbesondere die Zuordnung von „an“ oder „mit“ Covid war vor allem „mit“ Willkür verbunden. Insbesondere wird immer weniger gerichtsmedizinisch untersucht, obwohl wir kürzlich aus den Daten der deutschen KBV gesehen hat, dass die unerklärlichen und plötzlichen Todesfälle rasant zugenommen haben. Die Ursachen müssen aber vertuscht werden, damit Big Pharma Geschäft machen kann. https://tkp.at/2022/12/23/deutsche-studie-weist-myokarditis-bei-todesfaellen-nach-mrna-impfung-nach/
    Studie: Autopsy-based histopathological characterization of myocarditis after anti-SARS-CoV-2-vaccination https://link.springer.com/article/10.1007/s00392-022-02129-5
  86. 86,0 86,1 Studie: SARS-CoV-2 Vaccination and Myocarditis in a Nordic Cohort Study of 23 Million Residents, Apr 22, deepl: «die Anzahl der überzähligen Ereignisse betrug 5. 55 ... Ereignisse pro 100 000 Geimpfte nach der zweiten Dosis von BNT162b2 und 18,39 ... Ereignisse pro 100 000 Geimpfte nach der zweiten Dosis von mRNA-1273. Die Schätzungen für Perikarditis waren ähnlich.» https://doi.org/10.1001/jamacardio.2022.0583
  87. 87,0 87,1 Studie: Myocarditis Cases Reported After mRNA-Based COVID-19 Vaccination in the US From December 2020 to August 2021, Jan 22, https://doi.org/10.1001/jama.2021.24110 https://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2788346
  88. 88,0 88,1 mRNA-Injektion: Gehäufte Todesfälle junger Menschen mit Herzmuskelentzündung, Jan 22, Der Gerichtsmediziner Univ. Prof. Johann Missliwetz klagt an: 2,4 Mio Kinder und junge Erwachsene in Österreich sind akut durch die Impfkampagne und das Impfplichtgesetz gefährdet. MFG fordert sofortigen Impfstopp bei Kindern und Jugendlichen. https://tkp.at/2022/01/13/mrna-injektion-gehaeufte-todesfaelle-junger-menschen-mit-herzmuskelentzuendung-mit-video/
  89. Studie: Myocarditis in 13-Year-Old Monochorionic Diamniotic Twins After COVID-19 Vaccination, Aug 22, deepl: Myokarditis ist eine der kritischsten unerwünschten Reaktionen auf die COVID-19-Impfung mit Messenger-RNA (mRNA). ... Sie tritt vor allem bei Männern im Alter zwischen 12 und 29 Jahren auf und tritt häufig nach der zweiten Impfung auf. https://doi.org/10.1007/s10875-022-01360-z
  90. 90,0 90,1 100% Of Kids 14-16 With mRNA COVID Vaccine Induced Myocarditis Had Damaged Hearts At 3-6 Month Follow Up | COVID Vaccines Linked To A 145-Times Increase In Reports Of Menstrual Abnormalities, Dec 22, https://jamescintolo.substack.com/p/100-of-kids-14-16-with-mrna-covid
  91. Studie: Admission and follow-up cardiac magnetic resonance imaging findings in BNT162b2 Vaccine-Related myocarditis in adolescents, Dez 22, https://doi.org/10.1080/23744235.2022.2157478
  92. Studie: COVID Vaccine-Associated Myocarditis in Adolescent Siblings: Does It Run in the Family?, Mrz 22, https://doi.org/10.3390/vaccines10040611
  93. https://openvaers.com/covid-data/myo-pericarditis
  94. 94,0 94,1 94,2 Japanische Studie zeigt 4-fach erhöhtes Risiko für Todesfälle durch Herzerkrankungen von mRNA Impfungen, Okt 22, … ist deutlich geworden, dass die mRNA Impfungen ein erheblich höheres Risiko verursachen durch eine von der Impfung verursachte Herzerkrankung zu sterben. Vor allem bei jüngeren und sportlichen Menschen, die zwar keinerlei Risiko haben an Covid schwer zu erkranken oder gar zu sterben, ist das Risiko von Myocarditis stark erhöht. Eine neue Studie aus Japan zeigt erschreckende Ausmaße der Herzerkrankungen und Herztodesfälle. https://tkp.at/2022/10/23/japanische-studie-zeigt-4-fach-erhoehtes-risiko-fuer-todesfaelle-durch-herzerkrankungen-von-mrna-impfungen/
    Studie: SARS-CoV-2 vaccine and increased myocarditis mortality risk: A population based comparative study www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.10.13.22281036v1
  95. Studie: Impfung mit mRNA-Präparaten erzeugt infektionsverstärkende Antikörper https://tkp.at/2022/09/22/studie-impfung-mit-mrna-praeparaten-erzeugt-infektionsverstaerkende-antikoerper/ Elsevier-Studie: Antibody dependent enhancement: Unavoidable problems in vaccine development https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8438590/
  96. 96,0 96,1 Warum die gentechnischen Spike-Impfungen Krebs fördern - … dazu zeigen sich bereits Langzeitfolgen, wie etwa die Reaktivierung von vorher inaktiven Krebserkrankungen. Das können die biochemischen Gründe dafür sein. … „Der Anstieg von IL-10 … hat einen negativen Einfluss auf die angeborene Immunantwort im frühen Stadium der SARS-CoV-Infektion.“ … „Hier präsentieren wir Gründe für die Vermutung, dass IL-10 aktiv zur COVID-19-Pathologie beiträgt, indem es die Auflösung der SARS-CoV-2-Infektion behindert, und nicht nur eine Nebenrolle spielt.“ https://tkp.at/2022/02/07/warum-die-gentechnischen-spike-impfungen-krebs-foerdern/
    Studie: In vivo and in vitro Evaluation of Cytokine Expression Profiles During Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus (MERS-CoV) Infection https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34045884/
    Studie: Lung Protection vs. Infection Resolution: Interleukin 10 Suspected of Double-Dealing in COVID-19 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7966717/
  97. Immer häufigeres Vorkommen von Krebs an der Einstichstelle und im ganzen Körper, Juni 22, Seit Impfbeginn berichten Ärzte über immer mehr Krebspatienten in ihrer Praxis. Krebs kann entstehen direkt durch die Impfung selbst oder durch die Schwächung des Immunsystems kann latent im Körper vorhandener Krebs neu oder neuerlich ausbrechen. https://tkp.at/2022/06/12/immer-haeufigeres-vorkommen-von-krebs-an-der-einstichstelle-und-im-ganzen-koerper/
  98. 98,0 98,1 Anfang 2021 hatte Pfizer Hinweise auf Schwächung des Immunsystem durch Impfung, Experten und Ärzte weltweit stellen inzwischen fest, dass Impfungen offenbar zu einer längerfristigen Dysregulierung des Immunsystems führen. Die Folgen sind nicht nur das Aufflackern von Virusinfektionen, sondern auch ein massiver Anstieg von Krebserkrankungen bei geimpften Personen. https://tkp.at/2022/04/22/anfang-2021-hatte-pfizer-hinweise-auf-schwaechung-des-immunsystem-durch-impfung/
  99. Vorgestern lebenslustig, gestern Krebs, heute tot, Nov 2021, https://tkp.at/2021/11/18/vorgestern-lebenslustig-gestern-krebs-heute-tot/
  100. 100,0 100,1 100,2 100,3 [Turbo-]Brustkrebs & andere Krebsarten [kurz] nach der C-Spritzung: Dr. med. Ute Krüger - Impfung gegen Covid-19: Beobachtungen einer Pathologin - 2. Ärztesymposium https://www.youtube.com/watch?v=Jtk1A_SRiO0
  101. As an Oncologist I Am Seeing People With Stable Cancer Rapidly Progress After Being Forced to Have a Booster, Nov 22, https://dailysceptic.org/2022/11/26/as-an-oncologist-i-am-seeing-people-with-stable-cancer-rapidly-progress-after-being-forced-to-have-a-booster/
  102. 102,0 102,1 Aufschrei der Pathologen - Krebsrate explodiert bei jungen Menschen: Cor.-Spritze wirkt wie “Turbolader” Okt 22
  103. „Wie ein Lauffeuer“ – Top-Onkologe: Turbokrebs nach mRNA-Covid19-Spritzen, Dez 22, …Top-Onkologe berichtet im British Medical Journal von einer besorgniserregenden Explosion sich rasch entwickelnder Krebserkrankungen, die nach Covid-19-Auffrischungsimpfungen „explodieren“. Einer der profiliertesten Pathologen des Landes … bestätigt seine Beobachtungen. https://philosophia-perennis.com/2022/12/02/wie-ein-lauffeuer-top-onkologe-turbokrebs-nach-mrna-covid19-spritzen/
    Studie: Cancers in Adults Under 50 on the Rise Globally https://www.brighamandwomens.org/about-bwh/newsroom/press-releases-detail?id=4250
  104. 104,0 104,1 Olivia Teseniar Developed a Rare Aggressive Cancer Following the COVID Vaccine Clinical Trial https://www.onenewspage.com/video/20221231/15285152/Olivia-Teseniar-Developed-Rare-Aggressive-Cancer-Following.htm
  105. Langfristige Organschäden nach COVID-19-Impfungen https://tkp.at/2022/11/14/studie-langfristige-organschaeden-nach-covid-19-impfungen/
    Studie: A Population-Based Analysis of the Risk of Glomerular Disease Relapse after COVID-19 Vaccination https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/36332971/
  106. mRNA in Muttermilch entdeckt: Studie widerlegt frühere ... https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/coronavirus/mrna-in-muttermilch-entdeckt-studie-widerlegt-fruehere-ergebnisse-zum-stillen-nach-der-corona-impfung-art-5552267
    reitschuster.de: mRNA aus Covid-Impfstoffen in Muttermilch nachgewiesen | Eine weitere «Verschwörungstheorie» wurde Realität
  107. Mit der Begründung, dass die mRNA der Corona-Impfstoffe nicht in die Muttermilch gelangen könnte, wurde allen Stillenden empfohlen, sich impfen zu lassen. Eine neue Studie beweist nun das Gegenteil. https://www.achgut.com/artikel/amtliche_irrtuemer_bei_der_impfstoff_mrna_in_muttermilch
    Studie: Detection of Messenger RNA COVID-19 Vaccines in Human Breast Milk https://jamanetwork.com/journals/jamapediatrics/fullarticle/2796427
  108. 108,0 108,1 Studie: Codominant IgG and IgA expression with minimal vaccine mRNA in milk of BNT162b2 vaccinees https://www.nature.com/articles/s41541-021-00370-z
  109. 109,0 109,1 Studie: Analysis of Vaccine Reactions After COVID-19 Vaccine Booster Doses Among Pregnant and Lactating Individuals https://doi.org/10.1001/jamanetworkopen.2022.30495
  110. 110,0 110,1 Spike-Protein kann tödliche Entzündungen an Organen auslösen, Okt 22, Obduktionsbericht liefert neue Beweise
    Studie: A Case Report: Multifocal Necrotizing Encephalitis and Myocarditis after BNT162b2 mRNA Vaccination against COVID-19 https://www.mdpi.com/2076-393X/10/10/1651
  111. FDA, CDC in USA sehen Zusammenhang zwischen bivalenten C19-Spritze von Pfizer und Schlaganfall, Jan 23, https://tkp.at/2023/01/14/fda-cdc-in-usa-sehen-zusammenhang-zwischen-bivalenten-c19-spritze-von-pfizer-und-schlaganfall/ Reuters: U.S. FDA, CDC see early signal of possible Pfizer bivalent COVID shot link to stroke
  112. 112,0 112,1 Die 29-jährige Apothekerin ... hat die Impfung mit dem Covid-19-Impfstoff von Astra-Zeneca nur knapp überlebt. Die Folgen könnten sie ihr Leben lang begleiten. Juli 21, Elf Tage nach der Impfung erlitt sie eine Hirnvenenthrombose und eine Hirnblutung. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ich-kann-nicht-sagen-dass-ich-die-impfung-bereue-126941/
  113. 113,0 113,1 Erste Prozesse wegen Corona-Impfschäden starten | MDR https://youtu.be/DA9OEgHoc7A
  114. 114,0 114,1 TKP: Corona-Impfschäden in Norwegen, Aug. 22. Bisher 260 Tote, knapp 60.000 gemeldete Impfschäden – und kein Ende in Sicht: ... Die Ergebnisse sind verheerend und werfen viele Fragen auf – die Verantwortlichen weichen aus. https://tkp.at/2022/08/08/corona-impfschaeden-in-norwegen/
  115. 115,0 115,1 115,2 Booster-Impfung bringt starken Anstieg der Sterblichkeit bei über 65-Jährigen, Aug. 22, Seit Beginn der Impfkampagne sind immer wieder deutliche Auswirkungen auf den Anstieg von Sterblichkeit und schweren Erkrankungen sichtbar. In einer Reihe von Ländern wie ... Deutschland kommt es zu einem zusätzlichen Todesfall pro 4000 Impf-Dosen. Die Auswirkungen werden mit jeder zusätzlichen Dosis gravierender. https://tkp.at/2022/08/16/booster-impfung-bringt-starken-anstieg-der-sterblichkeit-bei-ueber-65-jaehrigen/
  116. 116,0 116,1 TKP: Wiederholte Impfung fördert Infektion durch Toleranz gegenüber Spike-Protein https://tkp.at/2022/08/10/wiederholte-impfung-foerdert-infektion-durch-toleranz-gegenueber-spike-protein/
  117. 117,0 117,1 TKP: Dänemark beendet Impfung für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Aug/22, Dänemark ... geht gegen Panikmache vor, hält Massentests für unwissenschaftlich und Medien entschuldigen sich für übertriebene und falsche Berichterstattung. https://tkp.at/2022/08/08/daenemark-beendet-impfung-fuer-kinder-und-jugendliche-unter-18-jahren/
  118. Studie: Mehrfache mRNA-Dosen machen krank durch IgG4-Antikörper, Aug. 22, ... empfehlen nicht nur eine Impfung, sondern gleich mehrfache Dosen. ... Das Problem dabei ist allerdings, dass man dadurch krank wird, anfällig gegen Infektionen und mit schweren, dauerhaften Nebenwirkungen zu rechnen hat. https://tkp.at/2022/08/23/studie-mehrfache-mrna-dosen-machen-krank-durch-igg4-antikoerper/
    Studie: Class switch towards non-inflammatory IgG isotypes after repeated SARS-CoV-2 mRNA vaccination https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.07.05.22277189v1.full
  119. 119,0 119,1 Studie: Adverse effects of COVID-19 vaccines and measures to prevent them ... The study showed that immune function among vaccinated individuals 8 months after the administration of two doses of COVID-19 vaccine was lower than that among the unvaccinated individuals. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35659687/
  120. 120,0 120,1 120,2 Florida rät ab von Impfung für unter 40-Jährige wegen Gefahr der Herzschädigung. Okt. 22, Immer mehr Gesundheitsbehörden nehmen zur Kenntnis, dass die mRNA-Impfstoffe gefährlich und tödliche Nebenwirkungen haben. Dänemark hat die Impfung für unter 50-Jährige gestoppt, Schweden für unter 18. Nun folgt Florida mit einer Empfehlung unter 40 nicht mehr zu impfen wegen einer zu hohen Wahrscheinlichkeit von Herzschädigungen. https://tkp.at/2022/10/08/florida-raet-ab-von-impfung-fuer-unter-40-jaehrigen-wegen-gefahr-der-herzschaedigung/
    Studie: Self controlled case series methods: an alternative to standard epidemiological study designs https://www.bmj.com/content/354/bmj.i4515
  121. 121,0 121,1 121,2 Katastrophale Folgen wiederholter mRNA-Spritzen nebst SARS-2 auch auf andere Atemwegs-Infektionen, Dez 22, Schon seit 2020 ... ist bekannt, dass wiederholte Injektionen mit dem gleichen Impfstoff zu Toleranz und De-Sensibilisierung gegenüber dem Virus führt. Die Folge sind leichtere und häufigere Infektion und längere Krankheitsdauer. Das wird nun neuerlich auch bei SARS-2 bewiesen und in Studien werden Ursachen dafür aufgeklärt. Die schädliche Wirkung von Antikörpern durch den Subtyp 4 (IgG4) wird nun neuerlich in einer Studie gezeigt. https://tkp.at/2022/12/28/katastrophale-folgen-wiederholter-mrna-spritzen-nebst-sars-2-auch-auf-andere-atemwegs-infektionen/
    Studie: IgG3 and IgM Identified as Key to SARS-CoV-2 Neutralization in Convalescent Plasma Pools https://doi.org/10.1371/journal.pone.0262162
  122. 122,0 122,1 122,2 122,3 Gefährliche IgG4 Antikörper durch mRNA Spritzen – die Rolle von B- und T-Zellen, Dez 22, Mehrere Studien haben nun gezeigt, dass die mRNA-Spritzen spätestens ab der 3. Dosis eine Reaktion des Immunsystems verursacht, die man Toleranz oder De-Sensibilisierung nennt. Es ist wie bei einem Imker der gegen Bienengift unempfindlich wird, so reagiert auch das Immunsystem nicht mehr gegen Infektionen mit Corona-Viren und möglicherweise auch mit anderen. Dadurch können sich Viren leichter und rascher im Körper ausbreiten, häufiger eine Infektion zulassen, sowie längere und schwerere Krankheiten zur Folge haben. https://tkp.at/2022/12/29/gefaehrliche-igg4-antikoerper-durch-mrna-spritzen-die-rolle-von-b-und-t-zellen/
    Studie: IL-4 enhances IL-10 production in Th1 cells: implications for Th1 and Th2 regulation https://doi.org/10.1038/s41598-017-11803-y
  123. 123,0 123,1 Studie: Effectiveness of the Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) Bivalent Vaccine, Dez 22, «Das Risiko, an COVID-19 zu erkranken, stieg mit der Zeit, die seit der letzten COVID-19-Episode vergangen war, und mit der Anzahl der zuvor erhaltenen Impfstoffdosen.» (deepl) https://doi.org/10.1101/2022.12.17.22283625
  124. 124,0 124,1 124,2 124,3 Geboosterte teils vierfach häufiger infiziert als Ungeimpfte - UKHSA stoppt Berichterstattung, Mrz 22, https://www.transparenztest.de/post/geboosterte-teils-vierfach-haeufiger-infiziert-als-ungeimpfte-ukhsa-stoppt-berichterstattung
  125. 125,0 125,1 Portugal und Südafrika: hohe Impfquote führt zu hohen Fall- und Todeszahlen, Juni 22, Seriöse Wissenschaftler haben es immer wieder erklärt, dass diese Art von Impfung zu Problemen führen wird. Auf der einen Seite gibt es schwere Nebenwirkung durch die Impfung selbst inklusive Todesfällen, die Übersterblichkeit verursachen. Und andererseits wird das Immunsystem geschwächt, wodurch es zu häufigeren Infektionen, Erkrankungen und schweren Verläufen kommt. https://tkp.at/2022/06/06/portugal-und-suedafrika-hohe-impfquote-fuehrt-zu-hohen-fall-und-todeszahlen/
  126. 126,0 126,1 Seneff/Nigh/McCullough: Unterdrückung des angeborenen Immunsystems durch mRNA-Impfungen, Apr 2022, Immer mehr Daten und Studien zeigen abnehmende oder sogar negative Wirksamkeit der mRNA Präparate. Und selbst Mainstream Medien kommen immer weniger darum herum über schwere Nebenwirkungen und Langzeitschäden zu berichten. Es wird immer klarer, dass das Immunsystem durch diese Art der Impfung schwer geschädigt und damit anderen Krankheiten Tür und Tor geöffnet wird. https://tkp.at/2022/04/22/anfang-2021-hatte-pfizer-hinweise-auf-schwaechung-des-immunsystem-durch-impfung/
  127. Im TV: Impfung hat Immunsystem geschädigt, Dez 022, Warum sind die Kinderkliniken überlastet? Im österreichischen Fernsehen sprach ein Polit-Kommentator eine unangenehme These aus: Die Impfung habe das Immunsystem geschädigt. https://tkp.at/2022/12/17/im-tv-impfung-hat-immunsystem-geschaedigt/
  128. Ursachen für Verringerung der Immunität durch jede weitere Impfdosis - Schon länger ist bekannt, dass die Infektionszahlen in Ländern mit hoher Impfquote größer sind. Die Daten … zeigen, dass Geimpfte anfälliger gegen Infektionen sind, es zu einer negativen Wirksamkeit der Impfung kommt und selbst die Hospitalisierungsrate mittlerweile bei den Geimpften höher ist als bei den Ungeimpften. Das Immunsystem ist nämlich ein wesentlich komplexeres System, als uns die auf Antikörper fixierten „Experten“ weismachen wollen. https://tkp.at/2022/01/07/ursachen-fuer-verringerung-der-immunitaet-durch-jede-weitere-impfdosis/
  129. Veränderung das angeborenen Immunsystems durch mRNA Impfstoff im Video erklärt, Juni 21, Forscher ... haben davor gewarnt, dass der Impfstoff ... von Pfizer-BioNTech eine komplexe Umprogrammierung der angeborenen Immunantwort auslöst ... https://tkp.at/2021/06/10/veraenderung-das-angeborenen-immunsystems-durch-mrna-impfstoff-im-video-erklaert/
  130. Warum hohe Impfquoten hohe Covid-Zahlen verursachen, Juni 22, ... 1. De-Sensibilisierung des Immunsystems https://tkp.at/2022/06/06/warum-hohe-impfquoten-hohe-covid-zahlen-verursachen/
  131. Ein geschwächtes Immunsystem ist die größte Gefahr vor dem Winter, Okt. 21, Das Immunsystem schützt Lebewesen seit Millionen Jahren vor Infektionen und Krankheiten. Seit 2500 Jahren ist bekannt, dass eine durchgemachte Infektion vor neuerlicher Erkrankung schützt, ... Die Missachtung, ja Verleumdung des Immunsystems, hat in Zeiten von Corona nie dagewesene Ausmaße erreicht. https://tkp.at/2021/10/20/ein-geschwaechtes-immunsystem-ist-die-groesste-gefahr-vor-dem-winter/
  132. 132,0 132,1 132,2 132,3 132,4 132,5 132,6 132,7 ARD BRISANT - Corona: Nebenwirkungen und Impfschäden https://youtu.be/wGf4b21BgA0
  133. 133,0 133,1 Hohe Dunkelziffer an Impftoten – Heidelberger Pathologe fordert mehr Obduktionen https://odysee.com/@corona:8/Hohe-Dunkelziffer-an-Impftoten-%E2%80%93-Heidelberger-Pathologe-fordert-mehr-Obduktionen:0
  134. Evidenz - Covid-Impfung / Nutzen und Risiken der COVID-Impfung: Die aktuelle Studienlage https://xn--gesundheit-sterreich-ebc.at/evidenz/covid-impfung/
  135. 135,0 135,1 Punkt.PRERADOVIC: Wer starb 2021 woran? - mit Prof. Dr. med. Andreas Sönnichsen
  136. 136,0 136,1 Schockierende Mängel der Säuglingsstudie zur Covid-Impfung - ... erkrankten 34 der geimpften Kinder an Covid, aber nur 13 in der Placebogruppe, was eine um 30 % erhöhte Wahrscheinlichkeit bedeutet, in diesem 3-Wochen-Zeitraum an Covid zu erkranken, wenn man geimpft war. https://alschner-klartext.de/2022/06/21/schockierende-maengel-der-saeuglingsstudie-zur-covid-impfung/
  137. https://pro-contra-kernkraft-ee.fandom.com/de/wiki/Wichtiges_zur_Wissenschaft#Kriterien_serioeser_Wissenschaft
  138. ... durch Corona-Impfung medizinischen Zusammenbruch! | Gunter Frank https://youtu.be/TGQUL8s-O6w
  139. Unregelmäßigkeiten bei klinischen Prüfungen von Pfizer https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/E-9-2021-005421_DE.html
    BMJ INVESTIGATION Covid-19: Researcher blows the whistle on data integrity issues in Pfizer’s vaccine trial Revelations of poor practices at a contract research company helping to carry out Pfizer’s pivotal covid-19 vaccine trial raise questions about data integrity and regulatory oversight www.bmj.com/content/bmj/375/bmj.n2635.full.pdf
  140. 140,0 140,1 Wir erleben das Comeback der experimentellen Impfstoffe die nach der Niederlage der Nazis 1945 verboten wurden, Juli 21, https://uncutnews.ch/wir-erleben-das-comeback-der-experimentellen-impfstoffe-die-nach-der-niederlage-der-nazis-1945-verboten-wurden/
  141. Chemiker zu Impfstoff: „Woher kommt der Grauton?“, Vier Chemie-Professoren haben eine Fragenliste an BioNTech-Gründer Sahin geschickt. Sie sind besorgt über mögliche Qualitätsmängel des Impfstoffs. https://www.berliner-zeitung.de/news/chemiker-zu-impfstoff-woher-kommt-der-grauton-li.208305
  142. uni-ulm.de: Verunreinigungen im AstraZeneca-Impfstoff gefunden - Proteine könnten Qualität des Vakzins beeinträchtigen Ulmer Forschende haben Verunreinigungen im COVID-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca nachgewiesen. Konkret geht es um menschliche & virale Eiweiße –darunter insbesondere sog. Hitzeschock-Proteine.
  143. Die Richter werden feststellen, dass die Naturgesetze auch am Paul-Ehrlich-Institut gelten. https://www.nachdenkseiten.de/?p=89043
  144. aerzteblatt.de: Grippeimpfung: Wie Pandemrix eine Narkolepsie auslöst, Jul. 15. Im August 2010 kam es dann in Schweden, später auch in Finnland, Norwegen und Irland zu Berichten über Narkolepsie-Erkrankungen bei geimpften Kindern und Jugendlichen. Zunächst waren es nur vereinzelte Fälle. Nach den aktuellen Zahlen der EudraVigilance-Datenbank der Europäischen Arzneimittelagentur sind bis Januar 2015 mehr als 1.300 Fälle bekannt geworden, darunter einige auch aus Deutschland.
  145. 145,0 145,1 145,2 145,3 Prof. Werner Bergholz - Belastbare Zahlen, Daten, Fakten zur Covid-19 Impfkampagne 2. Ärztesymposium https://youtu.be/vZBZL5CXQJ4 https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/birthsdeathsandmarriages/deaths/datasets/deathsbyvaccinationstatusengland
  146. 146,0 146,1 146,2 146,3 ARTE Doku: Impfen-die ganze Geschichte, Originalseite depubliziert, yt: https://www.youtube.com/watch?v=A6sUNIc6_uU
  147. Ischgl: 85 Prozent der Infizierten haben nichts davon bemerkt https://tkp.at/2020/06/25/ischgl-85-prozent-der-infizierten-haben-nichts-davon-bemerkt/
  148. Neue Ioannidis-Studie: Covid war schon 2020 ungefährlicher als bisher angenommen, Okt. 22, ... Die Untersuchung ergibt eine Infektionssterblichkeitsrate von unter 0,1 Prozent bei unter 70-jährigen. https://tkp.at/2022/10/18/neue-ioannidis-studie-covid-war-schon-2020-ungefaehrlicher-als-bisher-angenommen/
  149. [Meta-]Studie: Age-stratified infection fatality rate of COVID-19 in the non-elderly informed from pre-vaccination national seroprevalence studies, Okt 22 «Die aktuelle Analyse deutet darauf hin, dass die Infektionssterblichkeitsrate (IFR) vor der Impfung in nicht-älteren Bevölkerungsgruppen viel niedriger ist als bisher angenommen. ... Die mittlere IFR lag bei 0-19 Jahren bei 0,0003 %, bei 20-29 Jahren bei 0,003 %, bei 30-39 Jahren bei 0,011 %, bei 40-49 Jahren bei 0,035 %, bei 50-59 Jahren bei 0,129 %.» (deepl) https://doi.org/10.1101/2022.10.11.22280963
  150. TKP: Dänemark beendet Impfung für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Aug 22, Dänemark hat einen völlig anderen und seriöseren Umgang mit Gesundheit und Corona ... Man geht gegen Panikmache vor, hält Massentests für unwissenschaftlich und Medien entschuldigen sich für übertriebene und falsche Berichterstattung https://tkp.at/2022/08/08/daenemark-beendet-impfung-fuer-kinder-und-jugendliche-unter-18-jahren/
  151. https://www.freewiki.eu/de/index.php?title=Kinder_und_Corona#COVID-19-Impfung_von_Kindern
  152. Focus: „Trotz Stiko-Empfehlung: Drei Gründe sprechen gegen die Kinder-Impfung“, von Alexander Kekulé
  153. Todesfälle in Altersgruppe unter 17 nach Impfung: 4 in Österreich, 13 in Deutschland, März 22, https://tkp.at/2022/03/11/todesfaelle-in-altersgruppe-unter-17-nach-impfung-4-in-oesterreich-13-in-deutschland/
  154. Nonsense Studien über Impf-“Wirksamkeit“ bei Kindern https://tkp.at/2022/08/19/nonsense-studien-ueber-impf-wirksamkeit-bei-kindern/
  155. Übersterblichkeit bei Kindern - Punkt.PRERADOVIC mit Michael Hüter https://youtu.be/NewZc8V_C1Q
  156. Covid-Impfung an Kindern „ist ein Verbrechen“: Sönnichsen fordert Regierung zum Rücktritt auf, Jan 22, „Ich will, dass wir die Parteipolitik hinter uns lassen und endlich sachbezogen gute Entscheidungen für unser Land treffen. In diesem Sinne stehen wir für Wahrheit, Wissenschaftlichkeit – und ganz einfach, gesunden Menschenverstand. Denn viel mehr braucht man nicht um zu erkennen, dass derzeit dermaßen Schwachsinn produziert wird.“ https://tkp.at/2022/01/29/covid-impfung-an-kindern-ist-ein-verbrechen-soennichsen-fordert-regierung-zum-ruecktritt-auf/
  157. Studie: Evaluation of mRNA-1273 Vaccine in Children 6 Months to 5 Years of Age https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2209367
  158. Die vergebliche Suche nach der Impfwirksamkeit, Aug 22 Seit Ende April veröffentlicht das RKI keine Zahlen zur Impfeffizienz mehr. Auch im aktuellen Monatsbericht finden sich zur Wirksamkeit ... keine Angaben. https://www.heise.de/tp/features/Die-vergebliche-Suche-nach-der-Impfwirksamkeit-7216236.html?view=print
  159. Pfizer Unterlagen beweisen: Impfung ist weder wirksam noch sicher, März 22, https://tkp.at/2022/03/26/pfizer-unterlagen-beweisen-impfung-ist-weder-wirksam-noch-sicher/
  160. „Ich wusste, dass diese Impfstoffe nicht vor einer Infektion schützen“, Aug. 22, Nächste Corona-Hardlinerin rudert zurück https://reitschuster.de/post/ich-wusste-dass-diese-impfstoffe-nicht-vor-einer-infektion-schuetzen/
  161. reitschuster.de: Pandemie der Geimpften auf den Intensivstationen, Aug. 22, RKI-Daten widerlegen Narrativ der „wirksamen Impfung“ https://reitschuster.de/post/pandemie-der-geimpften-auf-den-intensivstationen/
  162. Studie: Striking antibody evasion manifested by the Omicron variant of SARS-CoV-2 https://www.nature.com/articles/s41586-021-04388-0
  163. Studie: Increases in COVID-19 are unrelated to levels of vaccination across 68 countries and 2947 counties in the United States https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8481107/
  164. 164,0 164,1 Weltweit kommt es zu Übersterblichkeit nach Dosis 1 und Booster der Covid-Impfungen, Okt 21, Ende 2020, Anfang 2021 gingen in den Ländern, die sehr früh mit der Impfung dran waren, die Sterbezahlen massiv in die Höhe. tkp.at/2021/10/02/weltweit-kommt-es-zu-uebersterblichkeit-nach-dosis-1-und-booster-der-covid-impfungen
    Studie: Vaccine effectiveness after 1st and 2nd dose of the BNT162b2 mRNA Covid-19 Vaccine in long-term care facility residents and healthcare workers – a Danish cohort study https://doi.org/10.1101/2021.03.08.21252200
  165. Multipolar: Kriminelles Behördenversagen: STIKO und Paul-Ehrlich-Institut ignorieren Nachweis der Schädigung von Kindern und Jugendlichen, März 22, ... Auf der Intensivstation müssen inzwischen sogar mehr Kinder und Jugendliche wegen solcher Nebenwirkungen behandelt werden als wegen Corona. Multipolar hat ... mit diesen Daten konfrontiert. Die Antworten sind alarmierend – und sollten Anlass für strafrechtliche Ermittlungen sein. https://multipolar-magazin.de/artikel/kriminelles-behoerdenversagen
  166. TKP: So verhindert Impfung die Herdenimmunität, Aug. 22, Vierfach geimpfte Politiker werden krank, sogar sechsfach geimpfte, wie der thailändische Gesundheitsminister, erkranken. Dabei hatte die WHO ... behauptet, Impfung sei das einzige Mittel um Herdenimmunität zu erlangen. Das ist grottenfalsch. Was ist der Grund dafür? https://tkp.at/2022/08/08/so-verhindert-impfung-die-herdenimmunitaet/
  167. Nebenwirkungen: „Wir sehen eine absolute Risiko-Erhöhung durch die mRNA-Impfung“ https://www.corodok.de/nebenwirkungen-wir-risiko/
  168. 168,0 168,1 ELSEVIER-Studie: Vaccine Vol. 40, Issue 40, 22. Sept. 22, Serious adverse events of special interest following mRNA COVID-19 vaccination in randomized trials in adults https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X22010283?via%3Dihub
  169. 169,0 169,1 Vaccination Increases Infection Risk by 44%, Oxford Study Finds (2. Impfung erhöht das Infektionsrisiko um 44 %) https://dailysceptic.org/2022/09/28/vaccination-increases-infection-risk-by-44-oxford-study-finds/
    Oxford-Studie in The LANCET: Associations of BMI with COVID-19 vaccine uptake, vaccine effectiveness, and risk of severe COVID-19 outcomes after vaccination in England: a population-based cohort study https://www.thelancet.com/journals/landia/article/PIIS2213-8587(22)00158-9/fulltext
  170. 170,0 170,1 170,2 Übersterblichkeit in Griechenland und in Europa: je mehr geimpft desto höher, Nov 22, https://tkp.at/2022/11/03/uebersterblichkeit-in-griechenland-und-in-europa-je-mehr-geimpft-desto-hoeher/
  171. 171,0 171,1 171,2 Die Wahrheit der Covid-Zahlen: Mathematiker widerlegen Behauptungen zur “rettenden” Impfung, Jan 23, Die gravierende Übersterblichkeit, die in vielen Ländern – vorzugsweise solchen mit hoher Impfquote – zu beobachten ist, ist besorgniserregend. An der Ursachenforschung besteht seitens des Establishments aber offenkundig kein gesteigertes Interesse. Diskussionen über einen möglichen Bezug zu den Massenimpfkampagnen mit experimentellen Gentherapeutika sollen im Keim erstickt werden: Stattdessen wird behauptet, dass durch die sogenannte Covid-Impfung Millionen Todesfälle verhindert wurden. Zwei Mathematiker haben diese steile These in einem aktuellen Artikel demontiert. https://report24.news/die-wahrheit-der-covid-zahlen-mathematiker-widerlegen-behauptungen-zur-rettenden-impfung/?feed_id=26172
    How many lives did the Covid vaccines really save? wherearethenumbers.substack.com/p/kirsch-challenge
  172. Walgren Daten zeigen Pandemie der Geimpften, Okt. 22, Wann immer Daten von positiv getesteten oder hospitalisierten Personen sauber erfasst werden, zeigt sich, dass Geimpfte nach … Impfung eine höhere Wahrscheinlichkeit von Infektion, Erkrankung und Todesfall haben als Personen, die noch nicht mit einem der Covid Impfstoffe in Berührung gekommen sind. Das zeigen uns auch Daten der US Handelskette Walgren, wo getestet und geimpft wird. https://tkp.at/2022/10/18/walgren-daten-zeigen-pandemie-der-geimpften/
  173. Signifikante Korrelation: Je höher die Impfquote in einem Land, desto höher die Zahl der Sterbefälle Nov 22
  174. Offizielle Daten in Italien: Geimpfte häufiger infiziert als Ungeimpfte, Dez 22, ... ist es bekannt, dass eine Impfung in den Oberarm nicht vor einer Infektion der Atemwege schützen kann, sondern höchstens vor einem schweren Verlauf bei Erkrankung. Wenn eine Impfung aber das Immunsystem schwächt und schädigt, insbesondere bei wiederholter Anwendung, dann kommt es sogar zu häufigeren Infektionen. Das zeigt sich nun auch in Italien. https://tkp.at/2022/12/07/offizielle-daten-in-italien-geimpfte-haeufiger-infiziert-als-ungeimpfte/
  175. ELSEVIER-Studie, Vaccine, Nov 22: Association between history of SARS-CoV-2 infection and severe systemic adverse events after mRNA COVID-19 vaccination among U.S. adults https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X22013421
  176. 176,0 176,1 Dr. Peter McCullough über falsche Behauptungen zu Corona, Covid und der Pandemie, Mrz 22, Seit 2 Jahren werden Unwahrheiten über Corona, Covid und die Pandemie verbreitet. Im Grunde genommen sind es nur einige wenige Lügen, die das Fundament für den Rest bilden. An einigen davon waren maßgeblich Deutsche beteiligt – die Bezeichnung Wissenschaftler versagt sich von selbst. ...
    „Das weltweite Massenimpfprogramm hat versagt.
    Tatsächlich hat es die Situation verschlimmert.“
    https://tkp.at/2022/03/29/dr-peter-mccullough-ueber-falsche-behauptungen-zu-corona-covid-und-der-pandemie/
  177. 177,0 177,1 177,2 Hausarzt Dr. med. Erich Freisleben: «Ein junger, gesunder Mann hat zum Beispiel ein relativ geringes Risiko in Bezug auf einen schweren Verlauf der Krankheit Covid-19. Demgegenüber sind gerade die Impfneben-Wirkungen bei jüngeren Leuten höher als bei älteren. … Patienten mit offensichtlichen Impfschäden ins Krankenhaus zur genaueren Nachuntersuchung geschickt habe. Dort wurde ein Zusammenhang mit der Impfung sofort ausgeschlossen.» https://monatliche.at/berliner-hausarzt-zytoxische-t-zellen-sind-bei-vielen-geimpften-beaengstigend-niedrig/
  178. Apolut: Nach Corona-Impfungen Blutgerinnsel so lang wie ein Bein, Sept. 22, Markus Fiedler
  179. Studie: COVID-19 vaccine boosters for young adults: a risk benefit assessment and ethical analysis of mandate policies at universities, 22 http://dx.doi.org/10.1136/jme-2022-108449 deepl: Es wird erwartet, dass Auffrischungsimpfungen bei jungen Erwachsenen einen Nettoschaden verursachen: Pro verhinderter COVID-19-Krankenhauseinweisung rechnen wir mit mindestens 18,5 schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen durch mRNA-Impfstoffe, darunter 1,5 bis 4,6 mit Auffrischungsimpfungen verbundene Myoperikarditis-Fälle bei Männern (die i.d.R. eine Krankenhauseinweisung erfordern).
  180. 180,0 180,1 180,2 Gesamtsterbefallzahl korreliert jetzt noch signifikanter positiv mit Impfquote beim Vergleich aller Deutscher Bundesländer https://corona-blog.net/2022/08/27/gesamtsterbefallzahl-korreliert-jetzt-noch-signifikanter-positiv-mit-impfquote-beim-vergleich-aller-deutscher-bundeslaender/
  181. Datenanalyse zeigt: zeitliche Nähe von Nebenwirkungen zur Impfung, Jan. 22, Von Politik, Ärztekammern und Mainstream-Medien werden die extrem hohe Zahl von Nebenwirkungen und Todesfällen durch die Impfung geleugnet, vertuscht und ignoriert. Betroffene & Angehörige, die über Nebenwirkungen o. Todesfälle berichten, werden bedroht & benachteiligt. Die Inhalte der Datenbanken werden als bloße Verdachtsfälle klein geredet. Eine Auswertung zeigt aber die enge zeitliche Nähe zwischen Nebenwirkung & Impfung, die Kausalität sehr stark nahelegt. https://tkp.at/2022/01/24/datenanalyse-zeigt-zeitliche-naehe-von-nebenwirkungen-zur-impfung/
    Untersuchung: Daten, die nahelegen, dass beträchtliche Anzahl schwerer Nebenwirkungen & Todesfälle nach Gabe neuer COVID-19 Impfstoffe kausalen Bezug zur Impfung hat https://www.researchgate.net/publication/357403474
  182. Studie: Impfkampagne und zentrale Steuerung krachend gescheitert mit mehr verursachten Todesfällen, Dez 22, Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die COVID-19-Todesraten pro Bevölkerung positiv mit den landesweiten COVID-19-Impfraten korreliert sind ...; je höher der Prozentsatz der Impfrate eines Landes, desto höher ist also die COVID-19-Todesrate in der Bevölkerung. https://tkp.at/2022/12/19/studie-impfkampagne-und-zentrale-steuerung-krachend-gescheitert-mit-mehr-verursachten-todesfaellen/
    Studie: Global COVID-19 Pandemic Outcomes: Dissecting a Failed Strategy https://www.preprints.org/manuscript/202211.0480/v1
  183. Studie: Kausaler Zusammenhang zwischen Impfkampagne und Übersterblichkeit in Australien, Jan 23, Die Daten, die verschiedene australische Bundesländer ... veröffentlichen, haben bereits deutlich gemacht, dass es ein Impfdesaster gibt. Zahlen von Infektionen, Erkrankungen und Todesfällen haben immer wieder gezeigt, dass die Impfkampagne zum totalen Flop verkommen ist. Nun fasst eine Studie die Ergebnisse an Hand der Übersterblichkeit zusammen. tkp.at/2023/01/02/studie-kausaler-zusammenhang-zwischen-impfkampagne-und-uebersterblichkeit-in-australien Studie: Probable causal association between Australia's new regime of high all-cause mortality and its COVID-19 vaccine rollout, Dec 22, http://dx.doi.org/10.13140/RG.2.2.10638.43849
  184. Sterbefälle im ersten Corona-Impfjahr in Deutschland, Jan 22, ... In den 52 Wochen seit Beginn der Impfkampagne starben rund 48.000 Menschen mehr als im gleich langen Zeitraum 2020 bzw. rund 76.000 mehr als im entsprechenden Mittel 2017-19. Die Daten sprechen dafür, dass die Impfkampagne ein Desaster war. Die quantitative Abschätzung ist schwierig, die Untergrenze dürfte bei 20.000 Impfopfern liegen. Ein Netto-Nutzen liegt mit Sicherheit nicht vor. Die Gesamt-Sterbezahlen in Deutschland dürften sich in der Nähe von 1,02 Millionen einpendeln. Ein neuer Rekordwert. https://tkp.at/2022/01/12/sterbefaelle-im-ersten-corona-impfjahr-in-deutschland/
  185. Sterben in Deutschland 2021 – Berechnung des Impfrisikos: Heilsbringer oder Todesspritze?, Jan 22, Nutzen und Schaden der Corona-Impfungen sind das bestgehütete Geheimnis der Gegenwart. Es wird frisiert, verschleiert und geschönt. Der Tod aber lässt sich nicht betrügen und hat seine Spuren in den Sterbelisten hinterlassen. https://tkp.at/2022/01/15/sterben-in-deutschland-2021-berechnung-des-impfrisikos-heilsbringer-oder-todesspritze/
  186. 186,0 186,1 Nachweis der durch Gentechnik-Präparate verursachten Impfschäden nun eindeutig möglich, Jan 22, Aus den Datenbanken für Impf-Nebenwirkungen ... geht eindeutig hervor, dass es mit den Covid-“Impfstoffen“ so viele Nebenwirkungen und Todesfälle gibt wie noch nie zuvor. In den Sterblichkeitsdaten für das Jahr 2021 ist ebenfalls eine erhebliche Übersterblichkeit gegenüber 2020 und den Vorjahren nachweisbar. Für Deutschland haben wir hier in zwei unabhängigen Auswertungen den Beweis geführt. Nun ist auch durch gerichtsmedizinische Untersuchungen der Nachweis der Ursache geglückt und kann ab sofort in jedem Fall angewendet werden. https://tkp.at/2022/01/18/nachweis-der-durch-gentechnik-praeparate-verursachten-impfschaeden-nun-eindeutig-moeglich/
  187. Sensation: Spike-Impfschäden endlich eindeutig nachweisbar! https://2020news.de/sensation-spike-impfschaeden-endlich-eindeutig-nachweisbar/
    Pathologie der Impftoten und Impfschäden: Nach der Evidenz erste Beweise https://odysee.com/@de:d/Pathologiekonferenz_Burkhardt_Pr%C3%A4sentation_DE_20220311_online:4
  188. 188,0 188,1 188,2 Prof. Arne Burkhardt - Aktuelle Erkenntnisse zu Impfnebenwirkungen - 2.Ärztesymposium im Bruker-Haus https://youtu.be/jLJXL3YlHKE
  189. Covid-Impfung als Todesursache? Dieser Pathologe findet es heraus, Dez 22, In seiner Studie hat Schirmacher nun fünf Fälle publiziert, bei denen die Impfung ursächlich für den Tod war, das entspricht 20 Prozent der untersuchten Todesfälle. https://www.schwaebische.de/ueberregional/politik_artikel,-es-ist-wichtig-die-richtigen-fragen-zu-stellen-_arid,11589898.html
  190. Auszug aus «MDR Aktuell - Kekules Corona-Kompass» https://twitter.com/SHomburg/status/1594704403835019264 Textversion: https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/kekule-corona-podcast-folge-dreihundertdreissig-100-downloadFile.pdf
  191. Nachdem es in der Impfgruppe mehr Tote gab als in der Placebogruppe, entblindete Pfizer seine Zulassungsstudie und impfte Mitglieder der Placebogruppe https://twitter.com/SHomburg/status/1595447551809179649 PFIZER-Studie: Safety and Efficacy of the BNT162b2 mRNA Covid-19 Vaccine through 6 Months https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8461570/
  192. Götzendienst der Lüge - Die Impflüge ist nur die Spitze des Corona-Eisbergs. Die Liste der Skandale reicht einmal um den Erdball. Eine Zusammenfassung. Nov 22, https://www.freischwebende-intelligenz.org/p/gotzendienst-der-luge Audio: https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/wissenschaft/2093-die-impfluege-ist-nur-die-spitze-des-eisbergs.html
  193. Aus den Datenbanken für Impf-Nebenwirkungen ... geht eindeutig hervor, dass es mit den Covid-“Impfstoffen“ so viele Nebenwirkungen & Todesfälle gibt wie noch nie zuvor. In den Sterblichkeitsdaten ... ist ebenfalls eine erhebliche Übersterblichkeit ... nachweisbar. https://tkp.at/2022/01/18/nachweis-der-durch-gentechnik-praeparate-verursachten-impfschaeden-nun-eindeutig-moeglich/
  194. 194,0 194,1 #18 - Steigende Todeszahlen: Was vertuscht das Regime? Gast: Tom Lausen https://youtu.be/hyHAsb2e4vU
  195. Impf-Spikes und Lipid-Nanopartikel verbleiben lange im Körper, Juli 22 https://tkp.at/2022/07/27/impf-spikes-und-lipid-nanopartikel-verbleiben-lange-im-koerper/
    Studie: Vaccine mRNA Can Be Detected in Blood at 15 Days Post-Vaccination
    https://www.mdpi.com/2227-9059/10/7/1538/htm
  196. «Herzmuskelzellschäden bei 22 der 777 Teilnehmenden festgestellt, also bei 2,8 Prozent statt der erwarteten 0,0035 Prozent» also Faktor 800, fast 3 Größenordnungen, mehr: 1:35, Nov 22, https://www.unibas.ch/de/Aktuell/News/Uni-Research/Voruebergehende-milde-Herzmuskelzellschaeden-nach-Booster-Impfung.html
  197. Studie: Age-stratified infection fatality rate of COVID-19 in the non-elderly population, Jan 23, https://doi.org/10.1016/j.envres.2022.114655
  198. 198,0 198,1 198,2 Alle Ungeimpften „enden auf Intensivstation“ – Andreas Sönnichsen stellt „Experten“-Meinung richtig, Aug 22, Wer nicht impfen geht, landet auf der Intensivstation. Diese Aussage ist nicht von 2021, sondern ganz aktuell von einem Corona-Experten. Professor Andreas Sönnichsen veröffentlicht eine Richtigstellung und fragt auch: „Was ist los mit diesen Experten?“ https://tkp.at/2022/08/27/alle-ungeimpften-enden-auf-intensivstation-andreas-soennichsen-stellt-experten-meinung-richtig/
  199. Dr. Wolfgang Wodarg, https://gloria.tv/post/4gbChMgSaA7ADBjTZzLQUez3b#20
  200. https://www.welt.de/gesundheit/article5710912/Der-enorme-Schaden-der-Pandemie-die-keine-war.html
  201. Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.: https://individuelle-impfentscheidung.de/aktuelles/detail/anonymisierte-fassung-der-verfassungsbeschwerde-zur-einrichtungsbezogenen-impfpflicht
  202. LILLEY: Court records show Trudeau brought in vaccine mandates for travel purely based on politics (DeepL: Gerichtsakten zeigen, dass Trudeau Impfvorschriften für Reisen aus rein politischen Gründen einführte) https://torontosun.com/opinion/columnists/lilley-court-records-show-trudeau-brought-in-vaccine-mandates-for-travel-purely-based-on-politics
  203. 203,0 203,1 Eine Corona Infektion führt seltener zu Long Covid als andere Infektionen, Dez 22, Schäden durch Impfungen werden gerne fälschlich als Long Covid bezeichnet. ... Eine Studie hat ... Beschwerden von Kindern mit und ohne Corona Infektion miteinander verglichen. Und fand keine signifikanten Unterschiede bei den Beschwerden. https://tkp.at/2022/12/06/eine-corona-infektion-fuehrt-seltener-zu-long-covid-als-andere-infektionen/
    Studie: Association of Initial SARS-CoV-2 Test Positivity with Patient-Reported Well-being 3 Months After a Symptomatic Illness jamanetwork.com/journals/.../2799116
  204. https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/wissenschaft/2093-die-impfluege-ist-nur-die-spitze-des-eisbergs.html
  205. Eine Diskriminierung von Ungeimpften ist ethisch gerechtfertigt, Juli 21, Um die Impfquote zu erhöhen, ist eine indirekte und sogar direkte Impfpflicht im Gespräch. Aus ethischer Sicht spricht wenig gegen beide Varianten.
  206. Rubikon: „Stell dich nicht so an“, Apr. 22, Zwischen der Nötigung zur Impfung und der Mentalität der Täter bei sexuellem Missbrauch sind vergleichbare Muster erkennbar. https://www.rubikon.news/artikel/stell-dich-nicht-so-an
  207. 207,0 207,1 Aus der Beschreibung zum Buch Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht: Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat. Viele Menschen erleben dies als Nötigung und Verletzung. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.
  208. 208,0 208,1 Berliner Feuerwehr: Warum schweigen die Retter? https://youtu.be/2WZMZrx_7_A?list=LL
  209. Berliner Zeitung: https://www.berliner-zeitung.de/news/klinik-bittet-ungeimpfte-aerzte-und-pfleger-weiterzuarbeiten-impfpflicht-li.254431
  210. 210,0 210,1 Wie die Wahrnehmung zu plötzlichen und unerwarteten Herzattacken manipuliert wird, Dez 22, Wie wird über Konzernmedien versucht, die Realität zu manipulieren? ...
    Seit 2021 vermuten immer mehr Studien banalste Ursachen. tkp.at/2022/12/29/wie-die-wahrnehmung-zu-ploetzlichen-und-unerwarteten-herzattacken-manipuliert-wird/
  211. Sieben Zeichen des Corona-Betrugs, Jan 23, Warum glauben noch immer viele Menschen, dass die Politik der letzten Jahre „alternativlos“ war. Hier sind sieben eindeutige Zeichen, dass Covid-19 vor allem ein politisches Manöver dargestellt hat. https://tkp.at/2023/01/02/sieben-zeichen-des-corona-betrugs/
  212. Impfschaden-Leugnung am Beispiel Österreich, Dez 22, Alles bestens, hier gibt es nichts zu sehen, könnte man meinen, wenn man den heute durch die Mainstream-Medien gejagten Meldungen folgt. Weniger als 1 Promille – rechnet man selbst dann nur 0,08 Promille – der Impfungen führt demnach zu Anträgen auf Entschädigung nach dem Impfschadengesetz und nur ein Bruchteil davon sei berechtigt gewesen. In Österreich wird also bei einer von rund 12.000 Spritzen ein Antrag nach dem Impfschadengesetz gestellt, nur ein kleiner Bruchteil davon sei berechtigt. https://tkp.at/2022/12/30/impfschaden-leugnung-am-beispiel-oesterreich/
  213. 213,0 213,1 213,2 Australische Top-Ärztin und Ex-Politikerin enthüllt eigenen Impfschaden, Dez 22, Eine ehemalige australische Spitzenpolitikerin und medizinisches Schwergewicht hat ihren eigenen Impfschaden enthüllt. Außerdem würden Ärzte zensiert werden, schreibt sie an das Parlament. https://tkp.at/2022/12/20/australische-top-aerztin-und-ex-politikerin-enthuellt-eigenen-impfschaden/
  214. https://apolut.net/das-schueren-von-hass-auf-ungeimpfte-von-norbert-haering/
  215. Chronik einer Hasskampagne, Okt 22, Wer das Ende der Demokratie noch verhindern will, muss jetzt nachtragend sein und das Corona-Unrecht aufarbeiten — Marcus Klöckner und Jens Wernicke tun dies mit ihrem neuen Buch. www.rubikon.news/artikel/chronik-einer-hasskampagne
  216. Nature: Discriminatory Attitudes Against the Unvaccinated During a Global Pandemic, Dec 22, https://www.nature.com/articles/s41586-022-05607-y
  217. „Ich habe mitgemacht“ – Das Archiv für Corona-Unrecht
  218. 218,0 218,1 TOM LAUSEN - Daten-Analyst antwortet auf VERLEUMDUNGEN im Bundestag, Dez 22, https://youtu.be/ufQxEdgZxpM
  219. 219,0 219,1 KOLLATERAL - Professor Dr. Stefan Hockertz (OVALmedia 20.05.2022) https://odysee.com/@BehindTheMatrix:7/KOLLATERAL---Professor-Dr.-Stefan-Hockertz-(OVALmedia-20.05.2022):1
  220. The association between vaccination status identification and societal polarization https://www.nature.com/articles/s41562-022-01469-6
  221. 221,0 221,1 221,2 Verdrängte Corona-Impfschäden – Schwere Einzelfälle, wenig Forschung, Mai 22, Ein Impfschaden ist schwer nachzuweisen … Betroffene fühlen sich oft alleingelassen. Experten sehen Forschungsbedarf. https://www.swr.de/swr2/wissen/verdraengte-corona-impfschaeden-schwere-einzelfaelle-wenig-forschung-swr2-wissen-2022-05-11-100.html
  222. 222,0 222,1 Frau Esken spricht vom weltweiten Impfstoff-Feldversuch https://youtu.be/DCuS_5uaX08?t=45
  223. Coronavirus-Impfung doch nicht „nebenwirkungsfrei“ - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat Impf-Nebenwirkungen lange verharmlost https://www.allgemeine-zeitung.de/politik/deutschland/coronavirus-impfung-doch-nicht-nebenwirkungsfrei_25588664
  224. 224,0 224,1 Britischer Abgeordneter spricht über massive Vertuschung von Impfschäden, Dez 22, … Abgeordnete … wirft den Behörden eine absichtliche Vertuschung von Impfschäden vor. Im Parlament verlangte er am Mittwoch in einer aufsehenerregenden Rede einen sofortigen Stopp der Impfkampagne. https://tkp.at/2022/12/15/britischer-abgeordneter-spricht-ueber-massive-vertuschung-von-impfschaeden/
  225. Corona: Wie Impfschäden immer noch heruntergespielt werden, Juli 22, Lauterbach findet Post-Vac deutlich weniger schlimm als Post Covid. Ein Forscher widerspricht. Und dann wäre da noch ein Brandbrief von Betroffenen. https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/corona-wie-impfschaeden-immer-noch-heruntergespielt-werden-li.241906
  226. Rubikon: „Das kollektive Stockholmsyndrom“, Nov. 21, Das Verhältnis vom Staat zum Bürger gleicht einer missbräuchlichen Beziehung — trotzdem lassen die Menschen sich dies gefallen. https://www.rubikon.news/artikel/das-kollektive-stockholmsyndrom
  227. 227,0 227,1 227,2 Wir müssen über Nebenwirkungen der Corona-Impfung aufklären | Gunter Frank https://youtu.be/RpqVsrcn9XQ
  228. 228,0 228,1 MDR, 22.03.2022, Umschau Impfkomplikationen: Warum sich Betroffene alleingelassen fühlen
  229. 229,0 229,1 229,2 229,3 ZDFheute Nachrichten: Corona-Impfungen: Nebenwirkungen - und wie Betroffenen geholfen wird | Länderspiegel https://youtu.be/jjWeI3m2r14
  230. 230,0 230,1 230,2 SRF: Allein gelassen mit Impf-Nebenwirkungen, Nov 22, Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat der Staat eine gigantische Impf-Aktion durchgeführt – insgesamt mit grossem Erfolg. Doch für Einzelne hatte die Impfung gravierende Folgen. https://www.srf.ch/news/schweiz/covid-impfung-allein-gelassen-mit-impf-nebenwirkungen
  231. 231,0 231,1 231,2 „Impf“-Opfer - „Vor der Impfung waren sie gesund“: https://youtu.be/EUbAOJvymeI,
    Buchvorstellung: Vor der Impfung waren sie gesund, Interview mit der Autorin, https://tkp.at/2022/08/18/buchvorstellung-vor-der-impfung-waren-sie-gesund/
    Interview von Dirk Pohlmann mit Andrea Drescher, Buchvorstellung „Vor der Impfung waren sie gesund“ https://free21.org/buchvorstellung-vor-der-impfung-waren-sie-gesund/
  232. 232,0 232,1 232,2 Post-Vac-Syndrom: Corona-Impfung mit Nebenwirkungen, 09.08.2022 ∙ FAKT ∙ Das Erste [1]
  233. 233,0 233,1 Dr. med. E. Freisleben: «Meist sollte es sich um Psychosomatisches handeln. Der Zusammenhang mit Impfungen galt geradezu regelmäßig als ausgeschlossen. „Impfnebenwirkungen gibt es nicht, bilden Sie sich nichts ein“, lautete nicht selten das ärztliche Statement.», Jan 22, https://www.cicero.de/kultur/hausarzt-covid-impfung-politik-impfpflicht-freisleben
  234. 234,0 234,1 234,2 Strafanzeige gegen Swissmedic: Medienkonferenz 14. November 2022 https://transition-tv.ch/sendung/strafanzeige-gegen-swissmedic-medienkonferenz-14-november-2022/
  235. 235,0 235,1 Regierung plant keine Hilfen für Menschen mit Post-Vac-Syndrom, Dez 22, Wie viele Menschen leiden unter Langzeit-Nebenwirkungen der Impfung? An wen können sich Post-Vac-Betroffene wenden? Die Regierung hat darauf keine Antworten – und enttäuscht mit Intransparenz. https://www.spiegel.de/gesundheit/post-vac-syndrom-bundesregierung-plant-keine-hilfen-fuer-mutmasslich-betroffene-a-0979e2dd-3705-4973-8cdb-0b78ac632443
  236. bmbf…pressemitteilungen/22/10/131022-Immunebridge
  237. Deutsche Datenerhebung: Mindestens 95% haben Antikörper gegen Corona https://tkp.at/2022/09/08/deutsche-datenerhebung-mindestens-95-haben-antikoerper-gegen-corona/, deutsche Datenerhebung: https://zenodo.org/record/6968574#.Y2gREnaZM2r
  238. https://www.br.de/nachrichten/bayern/wuerzburger-studie-kleinkinder-haben-grossteils-corona-antikoerper
  239. Ein ausreichender Vitamin-D3-Status kann das Risiko für eine Virusinfektion minimieren. Und auch wenn nach wie vor nicht eindeutig bewiesen ist, dass Vitamin-D3-Supplemente zu milderem Infektionsverlauf und rascherer Heilung einer COVID-19-Erkrankung beitragen oder sogar die Sterberate senken, häufen sich positive Studienergebnisse und Supplementierungs-Empfehlungen der Wissenschaft.
    der-niedergelassene-arzt.de/kommcenter/biofaktoren/news-details/biofaktoren/aktuelles-zu-covid-19-und-vitamin-d3
  240. Senkung des Infektionsrisikos durch Vitamin D-Supplementierung um ein Viertel. Bei Infektion reduziert sich die Sterblichkeit weiter um ein Drittel
    Studie: Association between vitamin D supplementation and COVID-19 infection and mortality https://www.nature.com/articles/s41598-022-24053-4
  241. Studie: Twice-Daily Oral Zinc in the Treatment of Patients With Coronavirus Disease 2019: A Randomized Double-Blind Controlled Trial https://academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciac807/6795268
  242. Erfahrungsberichte: 99,3 Prozent der mit Ivermectin behandelten Covid-Patienten innerhalb von fünf Tagen genesen, Okt 2021, ...Frühbehandlung mit Medikamenten, Vitaminen & Mikronährstoffen wird abgelehnt, obwohl damit so gut wie alle Todesfälle vermieden werden könnten. Das zeigt recht eindrucksvoll dieser Erfahrungsbericht. https://tkp.at/2021/10/24/erfahrungsberichte-993-prozent-der-mit-ivermectin-behandelten-covid-patienten-innerhalb-von-fuenf-tagen-genesen/
  243. https://7argumente.de/grobe-fehler-in-pei-sicherheitsanalyse/
  244. 244,0 244,1 244,2 Pressekonferenz zu Impffolgen! - Martin Sichert & Tom Lausen https://youtu.be/qfB6ZFUgIEk
  245. 245,0 245,1 „Die Menschen werden mit Falschinformationen zur Impfung gedrängt!“ - Dr. Strasser spricht Klartext https://youtu.be/1VKMsjhIbI0
  246. ELSEVIER-Studie: Vaccine Oct/22, Is vaccine confidence an unexpected victim of the COVID-19 pandemic? https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X22013378
  247. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gentherapie&oldid=216973709
  248. Wikipedia-Artikel Reverse Transkriptase
  249. Menschliche Zellen: RNA zu DNA geht doch, Überraschende Fähigkeit eines menschlichen Enzyms stellt Dogma in Frage https://www.scinexx.de/news/medizin/menschliche-zellen-rna-zu-dna-geht-doch/
    Studie: Polθ reverse transcribes RNA and promotes RNA-templated DNA repair https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34117057/
  250. 250,0 250,1 Fuchs, du hast den Fakt gestohlen, Markus Fiedler (Diplom-Biologe), Okt 21 https://apolut.net/fuchs-du-hast-den-fakt-gestohlen-von-markus-fiedler/
  251. Studie: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33958444/ Reverse-transcribed SARS-CoV-2 RNA can integrate into the genome of cultured human cells ...
  252. Studie: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33330870/ SARS-CoV-2 RNA reverse-transcribed and integrated into the human genome
  253. Bayer-Vorstand Stefan Oelrich sprach am 24.10.21 im Rahmen des World Health Summit in Berlin von: “Die mRNA-Impfungen sind ein Beispiel für Zell- und Gentherapie.“ https://www.youtube.com/watch?v=OJFKBritLlc&list=PL1eFyfyVP6giD6cODLP_vLaWIb5IrC3Xc&index=4&t=5844s
  254. https://www.bz-berlin.de/deutschland/scholz-zur-corona-impfung-millionen-deutsche-nur-versuchskaninchen
  255. https://tkp.at/2021/03/02/pfizer-ceo-bezeichnet-israel-als-grosses-impf-labor/
  256. Rechtsstaat in Not! https://youtu.be/8IHW-ikjInQ
  257. https://multipolar-magazin.de/artikel/faktencheck-impfungen-oder-gentherapie
  258. https://www.medinside.ch/post/mrna-praeparate-gleich-gentherapie-was-hat-es-damit-auf-sich
  259. Evaluierungsbericht: Desaströse Datenlage zu Corona-Pandemie, Juli 22, Generalabrechnung mit Politik & RKI: «Wer alternative (...) Denkansätze vorschlug, wurde nicht selten ohne ausreichenden Diskurs ins Abseits gestellt.» https://www.berliner-zeitung.de/news/evaluierungsbericht-desastroese-datenlage-zu-corona-pandemie-massnahmen-herbst-maske-rki-lauterbach-li.242217
  260. 260,0 260,1 Nebenwirkungen? Ja, es gibt sie. Immerhin das ist bekannt, Dez 22, Die Datenlage zu Impffolgen ist in Deutschland derart erbärmlich, die Widersprüche von Behörden und Ministern derart offensichtlich, dass unter Fachleuten und Betroffenen ein Verdacht wächst: Die wollen und wollten es nicht so genau wissen. https://www.welt.de/politik/deutschland/plus242850955/Impfschaeden-Es-ist-offensichtlich-dass-die-eine-Hand-nicht-weiss-was-die-andere-tut.html
  261. https://www.aerzteblatt.de/archiv/80866/Impfstatus-und-Gesundheit-von-Kindern-und-Jugendlichen
  262. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bibliothek/impfen/grippeimpfung-uebersicht/grippeimpfung-geimpfte-kinder-sind-kraenker-ia
  263. Der geringe Nutzen und die Gefahren von Grippe Impfungen, Sept. 22, ... ist es auch ein wissenschaftlicher Unsinn ersten Ranges eine Impfung bei jungen, gesunden Menschen gegen ein harmloses Virus zu erzwingen. Damit macht man sie nämlich anfällig gegen allenfalls später auftretende gefährlichere Virenstämme https://tkp.at/2022/09/02/der-geringe-nutzen-und-die-gefahren-von-grippe-impfungen/
  264. https://sciencefiles.org/2022/10/19/160-studien-53-schwere-erkrankungen-die-liste-der-nachweislichen-covid-19-impfschaeden-wird-laenger/
  265. Nebenwirkungen: „Wir sehen eine absolute Risiko-Erhöhung durch die mRNA-Impfung“, Sept. 22, Eine Gruppe Wissenschaftler fordert die StiKo auf, Empfehlungen zu COVID-19-Impfstoffen von Pfizer und Moderna zu stoppen. Ein Epidemiologe erklärt, warum. https://web.archive.org/web/20220909070621/https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/nebenwirkungen-wir-sehen-eine-absolute-risiko-erhoehung-durch-die-mrna-impfung-li.265003
  266. Schwurbel-Charité: Studie lässt auf massive Untererfassung von Impfschäden durch Corona-Vakzine schließen https://www.nachdenkseiten.de/?p=83705
  267. Impfgeheimnis. Zu Risiken und Nebenwirkungen… fragen Sie besser nicht so genau nach! https://www.nachdenkseiten.de/?p=81102
  268. Post-Covid nach Impfung: Wie Betroffene leiden https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/post-covid-nach-impfung-wie-betroffene-leiden-100.html
  269. Post-Vac und Long Covid sind prinzipiell dasselbe https://www.netdoktor.de/magazin/post-vac-syndrom-long-covid-nach-der-impfung/
  270. Post-Vac-Syndrom: Long Covid nach der Corona-Impfung? https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/corona-impfung-long-covid-post-vac-syndrom-100.html
  271. Post-Vac-Syndrom bzw. Long-Covid, ausgelöst durch die Impfung https://www.long-covid.at/impfkomplikation-long-covid-nach-impfung.html
  272. Long Covid nach Corona-Impfung, Dez 22 https://www.zdf.de/nachrichten/drehscheibe/corona-impfung-long-covid-post-vac-syndrom-100.html
  273. 273,0 273,1 273,2 Impfkomplikationen: Mehr schwere Nebenwirkungen als gedacht? | Umschau | MDR https://www.youtube.com/watch?v=4TN6qRf7S2U
  274. 274,0 274,1 Unerwünscht - Rosanna K., Flugbegleiterin https://youtu.be/UKe0nA5iYls?t=269
  275. Impfschäden: Ärzte, Gesundheitsbürokraten und Regierung im Kampf gegen die Wahrheit und die Bevölkerung, Dez 22, ... berichteten die heimischen Medien offen über etwas, was bis anhin als nahezu ehrenrührig galt: Impfschäden in Folge der Corona-Wirkstoffe. Laut nahezu wortgleichen Berichten ... wurden dem Gesundheitsministerium insgesamt 1.619 Verdachtsfälle von Impfschäden gemeldet ...; ganze 50 Fälle hielten einer fachärztlichen Prüfung stand. Warum diese Zahlen, gelinde gesprochen, im wahrsten Sinne des Wortes „fantastisch“ sind, zeigt ein Blick in die benachbarten Länder. Eine Brandrede gegen Gesundheitsbürokraten, Politiker und die selbsterklärten Leit- und Qualitätsmedien. https://tkp.at/2022/12/30/impfschaeden-aerzte-gesundheitsbuerokraten-und-regierung-im-kampf-gegen-die-wahrheit-und-die-bevoelkerung/
  276. Buch über Nebenwirkungen - Corona-Impfung: Der erste Schock, Nov 22, Berliner Hausarzt … hat … schon mehrmals über mögliche Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe geschrieben. Lange bevor auch andere Mediziner das Phänomen als Post-Vac-Syndrom bekannt gemacht haben, hat Freisleben von merkwürdigen Fällen aus seiner Praxis berichtet. https://www.cicero.de/innenpolitik/corona-impfnebenwirkungen-buchauszug-freisleben
  277. 277,0 277,1 Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs - REPORT MAINZ fragt Dr. Klaus Hartmann, Dez 2018, swr.de/report/impfung-gegen-gebaermutterhalskrebs-werden-risiken-systematisch-verschwiegen https://www.youtube.com/watch?v=hKA6esuVEPA
  278. Ausmaß bleibt unklar - Viele Impfnebenwirkungen nicht gemeldet? Ministerium verschleppte wichtige Datenerfassung, Apr 22, Experten gehen davon aus, dass viele mögliche Nebenwirkungen der Covid-19-Impfungen nicht gemeldet werden. Dass die Behörden über kein klares Bild verfügen, liegt nicht nur am komplexen Meldeverfahren. Es wurden offenbar wichtige Daten nicht zusammengeführt. https://www.focus.de/gesundheit/ausmass-bleibt-unklar-viele-impfnebenwirkungen-nicht-gemeldet-ministerium-verschleppte-wichtige-datenerfassung_id_79102312.html
  279. 500 Impftote amtsbekannt: Fahrlässige Ärzte, Behördenversagen und politischer Totalschaden, Jan 23, Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen – und ein Ende ist (noch) nicht in Sicht. Kürzlich sprach Katharina Reich von „50 anerkannten Impfschäden“, und auch Gesundheitsminister Rauch pries die „Impfung als Erfolgsgeschichte“ – die Realität sieht jedoch ganz anders aus: Eine erste Sichtung der von den österreichischen Behörden … an … VAERS … gelieferten Gesundheitsdaten weist 538 Tote nach der Verabreichung der Wirkstoffe … aus; da keine Angaben zu den in Folge von AstraZeneca verstorbenen Personen enthalten sind, liegt die „Dunkelziffer“ gewiss höher. Eine Sachverhaltsdarstellung. https://tkp.at/2023/01/09/500-impftote-amtsbekannt-fahrlaessige-aerzte-behoerdenversagen-und-politischer-totalschaden/
  280. Corona „Impfstoffe“ zeigen das völlige Versagen staatlicher Aufsicht über die Industrie, Jan 23, Die vergangenen drei Jahre haben uns gezeigt, wie vollständig staatliche Institutionen versagen, die die Bürger vor Schaden durch Konzerne schützen sollen. Tatsächlich wurde und werden diese Schutzfunktionen in immer mehr Bereichen aufgelöst. Die gravierenderen Beispiele dafür sind die Deregulierung der Finanz- und Energiemärkte, die uns mittlerweile seit mehreren Jahrzehnten massive Finanzkrisen bescheren und neuerdings auch steigende Energiepreise seit etwa 2020. https://tkp.at/2023/01/20/corona-impfstoffe-zeigen-das-voellige-versagen-staatlicher-aufsicht-ueber-die-industrie/
  281. Die Pandemie in den Rohdaten - Marcel Barz https://youtu.be/nEPiOEkkWzg
  282. Die Pandemie in den Rohdaten - Korrektur, Marcel Barz https://youtu.be/6QIooVk565c
  283. Blick in die Black Box – Krankenkasse schlägt wegen Impfschäden Alarm, Febr. 22 | »„Unsere Analyse zeigt, dass wir es hier mit einer deutlichen Untererfassung zu tun haben“, erklärte Schöfbeck. „Gemäß unserer Berechnungen halten wir 400.000 Arztbesuche unserer Versicherten wegen Impfkomplikationen bis zum heutigen Tag für realistisch“, so der Kassenchef und weiter: „Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung läge dieser Wert bei drei Millionen.“ Damit könnten bis dato „4 - 5 %“ aller geimpften Menschen „wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung“ gewesen sein.« https://www.nachdenkseiten.de/?p=81194
  284. KBV-Papier enthüllt 2,5 Millionen Patienten mit Impfnebenwirkungen https://www.oval.media/kbv-papier-enthullt-25-millionen-patienten-mit-impfnebenwirkungen/
  285. 2,5 Mio. Patienten meldeten Corona-Impfnebenwirkungen https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239736199/Corona-Impfung-2-5-Millionen-Patienten-meldeten-Nebenwirkungen-in-Deutschland.html
  286. Berliner Zeitung: https://www.berliner-zeitung.de/open-mind/schwere-impfnebenwirkungen-zu-verharmlosen-nuetzt-der-impfkampagne-nichts-mehr-li.242352
  287. twitter.com/DiedSuddenly_/status/1606002276966944770
  288. Patienten mit Impfnebenwirkungen: „Ich dachte, ich muss jetzt sterben“, April 22, Die Regierung will die Impfpflicht einführen. Dabei melden sich immer mehr Menschen mit schweren Impfschäden, die das für gar keine gute Idee halten. https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/patienten-mit-impfnebenwirkungen-ich-dachte-ich-muss-jetzt-sterben-li.215904
  289. «Ich wollte solidarisch sein und etwas Gutes tun!» Nov 22, ... Nach drei Impfungen mit einem mRNA-Vakzin ging für die heute 45-Jährige ein Tor zur Hölle auf. https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/204593/
  290. Mainstream-Journalistin enthüllt Impfschaden: „Durch Hölle gegangen“, Dez 22, …Mainstream-Journalistin enthüllt ihren Impfschaden. Inspiriert wurde sie von der bekannten medizinischen Expertin, die plötzlich über ihren Impfschaden berichtete, nachdem sie für Covid-Maßnahmen geworben hatte. https://tkp.at/2022/12/22/enthuellt-mainstream-journalistin-impfschaden-durch-hoelle-gegangen/
  291. Covid-Impfgeschädigte aus der Schweiz erzählen ihre Geschichte. https://unerwuenscht.ch/
  292. report24.news Autopsie eines 76-Jährigen: An Entzündungsherden massenhaft Spike-Proteine gefunden, Okt 22, Es wurden Spike-Proteine im Hirn und im Herz gefunden, deren Ursprung auf eine Covid-19-Impfung zurückgeführt wird. Der Mann war zuvor nie an Covid-19 erkrankt. Zwischen Drittimpfung & Tod vergingen 3 Wochen.
  293. Schwerkrank nach Corona-Impfung, 11 022, Als sich Selin Islami aus Solingen gegen Corona impfen lässt, fühlt sie sich kerngesund. Heute sitzt sie im Rollstuhl. Nun wird überprüft, ob sie durch die Impfungen erkrankt ist. https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/impfschaden-nach-corona-100.html 
  294. Angst-SMS von Spitzensportler: „Wenn ich sterbe, war es die Impfung“, Jan 23, ... brach ein Football-Star während des Spiels zusammen. Er hat überlebt. Doch die Angst unter den Spitzensportlern dürfte immer mehr zunehmen. Das zeigt eine Textnachricht eines ehemaligen NFL-Profis. Er ist sich sicher: Bricht er zusammen, lag es an der mRNA-Behandlung. https://tkp.at/2023/01/05/angst-sms-von-spitzensportler-wenn-ich-sterbe-war-es-die-impfung/
  295. Doku DiedSuddenly - Plötzlich gestorben https://rumble.com/v1wac7i-world-premier-died-suddenly.html
  296. Sportler, Trainer & Zuschauer von Sportereignissen, die seit 01.01.2021 plötzlich & unerwartet gesundheitlich Probleme bekamen oder verstarben. https://ploetzlich-und-unerwartet.net/
  297. Israel: The testimonies project (Das Zeugnis-Projekt), Erfahrungsberichte nach der Covid-19-Impfung; initiiert von Avital Livny: „Mit unserem Projekt wollen wir all jenen eine Plattform bieten, die durch die Covid-19-Impfung Schäden erlitten haben. Wir wollen erreichen, daß ihre Stimmen gehört werden. Denn von unseren grossen Medien werden sie das nicht.“ | 1:07:06 Std.
    The testimonies project: Englischsprachiger Internetauftritt
    The testimonies project: Neue testimonies
    The testimonies project: „Anweisungen zum Senden einer aufgezeichneten Zeugenaussage“
    The testimonies project: Der Corona-Ausschuss im Gespräch mit Avital Livny, Okt. 21, 59:37 Min.

Diese Seite behandelt ein Gesundheitsthema. Sie dient der Aufklärung, aber nicht der Selbstdiagnose. Sie ersetzt nicht die Diagnose durch einen qualifizierten Arzt. Der Hinweis zu Gesundheitsthemenist zu beachten!