YouTube

Aus FreeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

YouTube ist eine US-basierte Video-Plattform und eine 100%tige Google-Tochter.

Meinungsfreiheit und Zensur

Einerseits ermöglicht YouTube es praktisch Jedermann eigene Videos zu publizieren und in den Kommentarspalten unter den Videos anderer seine Meinungen zum Ausdruck zu bringen, andererseits ist es, neben facebook und twitter eines der zensurfreudigsten Unternehmen und Meister der Kryptozensur.

Löschen und Wiederherstellen

Trotz meistens anders lautender Fehlermeldungen bei Aufruf von "gelöschten" Videos oder Kanälen, löscht YouTube keine Daten. Was einmal bei YouTube gelandet ist, bleibt auch bei YouTube. Lediglich die Sichtbarkeit wird mehr oder weniger stark begrenzt, von der Unterdrückung von Inhalten in bestimmten Länderversionen bis zur scheinbaren Löschung. Es wird also im Prinzip immer nur gesperrt, nicht gelöscht.

Entgegen der unter YouTubern weit verbreiteten Ansicht, dass YouTube die gesperrten Inhalte wieder frei geben würde, wenn nur genug Nutzer in den Kommentarspalten Rabatz machen würden, reagiert YouTube auf so etwas gar nicht. Dahingegen können die Inhalte, die zu Unrecht gesperrt wurden, meistens innerhalb von wenigen Tagen wieder freigeschaltet werden, wenn fachkundige Anwälte, die zur Bearbeitung des Falles autorisiert wurden, sich der Sache annehmen und juristisch relevante, schriftliche Eingaben machen. [1]

Keine Zensur

Oft glauben Nutzer von YouTube, dass ihre "Daumen-hoch" von YouTube Opfer des Shadow Banning geworden wären. Auch, wenn das im Prinzip möglich wäre, muss man doch zuerst bedenken, dass die automatisch von YouTube für jedes Konto angelegte Liste der "Videos, die ich mag" eine Maximallänge von 5.000 Einträgen hat. Wer also das fünftausendunderste Video mit einem Daumen nach oben beehrt, löscht damit den eigenen Daumen vom ersten Video, dass man derart beehrt hatte. Die YouTube-Hilfe erwähnt lediglich "In der Playlist "Videos, die ich mag" können maximal 5.000 Videos angezeigt werden." Dass bei mehr Daumen hoch, die ältesten gelöscht werden, wird nicht erwähnt.

Fußnoten: