Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki

Aus FreeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der folgende Textabschnitt basiert auf dem Artikel „Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki“ aus Wikipedia, gelesen am 23.8.2018, und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist auf der genannten Seite eine Liste der Autoren verfügbar. -- Textanpassungen und -änderungen sind möglich und wurden zum Teil nötig, weil die Darstellung in Wikipedia nicht der Information, sondern der Verbreitung bestimmter Meinungen diente und/oder inhaltlich unvollständig, tendenziös oder verzerrt war.
Atomic cloud over Hiroshima - NARA 542192
Atompilz von Nagasaki

Die US-amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. August und 9. August 1945 waren die beiden ersten und bislang einzigen Einsätze von Atomwaffen in einem Krieg.

Den Befehl zum Einsatz der neuen Waffe gab US-Präsident Harry S. Truman, Nachfolger des am 12. April 1945 verstorbenen Franklin D. Roosevelt, im Haus Erlenkamp in Potsdam, wo die amerikanische Delegation während der Potsdamer Konferenz Quartier bezogen hatte. Truman, früher Roosevelts Vizepräsident, hatte bis zum Amtsantritt keine Kenntnis vom „Manhattan-Projekt“, der Entwicklung der Atombombe. Das angebliche Motiv für den Einsatz der Bomben sei gewesen, Japan gegenüber möglichst schnell die Kapitulationsbedingungen der Alliierten durchzusetzen und so den Krieg zu beenden. Zum Zeitpunkt des Abwurfbefehls hatte Japan bereits grundsätzlich seine Kapitulation erklärt und um Friedensverhandlungen gebeten. Nach allen im Völkerrecht angelegten Kriterien gegenüber kriegerischen Handlungen, die der massenhaften Tötung von Zivilbevölkerung dienen, handelt es sich bei den Atombombenabwürfen über Hiroshima und Nagasaki um ein Kriegsverbrechen epochalen Ausmaßes.

Die Debatte um die ethischen, völkerrechtlichen, militärischen und politischen Fragen zwischen Befürwortern und Gegnern der Atombombenabwürfe wird ausführlich dargestellt auf der englisch-sprachigen Wikipedia-Seite "Debate over the atomic bombings of Hiroshima and Nagasaki".

Eine Analyse der beiden Atombombenabwürfe aus der Sicht eines vehementen Gegners findet sich in dem Artikel von Rainer Rupp in KenFM: Tagesdosis 10.8.2018 – US-Massenmord und die Legende von Hiroshima sowie in dem Artikel von Dirk Pohlmann "Der Fluch von Hiroshima".

Die Atombombenexplosionen töteten insgesamt ca. 100.000 Menschen sofort – fast ausschließlich Zivilisten und von der japanischen Armee verschleppte Zwangsarbeiter. An Folgeschäden starben bis Ende 1945 weitere 130.000 Menschen. In den nächsten Jahren kamen etliche hinzu. Sechs Tage danach gab Kaiser Hirohito mit der Rede vom 15. August die Beendigung des „Großostasiatischen Krieges“ bekannt. Mit der Kapitulation Japans endete am 2. September der Zweite Weltkrieg auch in Asien, nachdem er in Europa mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht bereits seit dem 8. Mai 1945 vorüber war. Das Gedenken an die Opfer spielt in Japan eine große Rolle in der nationalen Kultur und im nationalen Selbstverständnis. Weltweit wurden Hiroshima und Nagasaki zu Symbolen für die Schrecken des Krieges und vor allem eines möglichen Atomkrieges zu Zeiten des Kalten Krieges.

 



Diese Seite enthält noch keinen oder wenig Text, sondern wurde angelegt, um anzuzeigen, daß hier ein Text erwünscht und erforderlich ist, entweder weil es in Wikipedia keinen Artikel dazu gibt oder (wahrscheinlicher), daß der Wikipedia-Artikel so tendenziös und unsachlich ist, daß er eine sachlich gut begründete Alternative braucht, die informiert statt zu diffamieren. Wenn Sie auf dieser Seite etwas schreiben möchten, müssen Sie sich zunächst registrieren und Ihr Benutzerkonto freischalten lassen. Wir akzeptieren grundsätzlich nur AutorInnen, die ihre Identität angeben, um anonyme Beschimpfungen von Personen und Verzerrungen von Sachverhalten, wie es auf WIkipedia häufig vorkommt zu vermeiden. Bitte informieren Sie sich zunächst auf der Haupt- und Willkommens-Seite über die Zielsetzung und Vorgehensweise von FreeWiki.
Wenn Sie einen Beitrag leisten möchten, gehen Sie bitte die folgenden vier Schritte:
1. registrieren (klicken Sie dazu auf den Link oben rechts auf dieser Seite),
2. schreiben Sie eine E-Mail an jw@provings.info, um zu erfahren, dass Sie dies getan haben und um Bearbeitungsrechte zu erhalten,
3. klicken Sie auf eine der folgenden Überschriften, um diese Seite zu bearbeiten oder wählen Sie eine von der Inhaltsseite oder erstellen Sie eine neue Seite (wie das geht, siehe hier).
4. auf der ausgewählten Seite klicken Sie dann auf "Bearbeiten" im oberen Menü und die Seite wird geöffnet, um eine Textverarbeitungsversion anzuzeigen.
- Danke, dass Sie dieses Projekt unterstützen.